Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche

Kreisliga

23.05.2015

Wer hält Platz zwei fest?

... und sein Gegenüber Dominik Tausch haben in dieser Saison ihre Klasse vielfach unter Beweis gestellt.
2 Bilder
... und sein Gegenüber Dominik Tausch haben in dieser Saison ihre Klasse vielfach unter Beweis gestellt.

In Reisensburg geht’s um den Aufstieg. Wasserburg will starke Rückrunde krönen

Mit dem Spieltag am Samstag endet eine der wohl spannendsten, weil ausgeglichensten, Spielzeiten der Kreisligageschichte. Mit Ausnahme des überlegenen Meisters und Bezirksligaaufsteigers SV Mindelzell hatten bis zuletzt noch bis zu neun Mannschaften Chancen auf den Aufstiegsrelegationsplatz. Und der Rest der Liga kämpfte gegen den Abstieg. Übrig geblieben sind am letzten Spieltag der Runde 2014/2015 insgesamt vier Mannschaften. Und heute treffen sie zu entscheidenden Partien aufeinander.

In Reisensburg steigt dabei das Duell um den Aufstiegsrelegationsplatz. Beide Mannschaften boten ihren Anhängern über die Saison hinweg ein ständiges Auf und Ab in der Tabelle. Reisensburg, der überraschend frisch und mit viel Begeisterung auftretende Neuling, lehrte die Favoriten der Liga in der Hinrunde das Fürchten. Hatte man doch nach 15 Partien fünf Punkte Vorsprung auf den nächsten Verfolger, damals der SC Altenmünster. Und sechs Punkte lag man vor dem samstäglichen Gegner aus Ichenhausen.

Nach der Winterpause kam dann allerdings Sand ins Getriebe der Schützlinge von Trainer Jürgen Streit. Nicht nur personell musste man Tribut zollen, auch spielerisch konnte man nicht mehr an die Leichtigkeit der Herbstrunde anschließen. Doch ist es sicher ein Verdienst des Coaches, dass sich die Truppe nicht mit dem Erreichten zufriedengab, sondern sich mit einer imponierenden Energieleistung zum Ende der Saison wieder fast bis ganz nach oben katapultierte.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ähnliches gilt auch für den Gegner, den FC Grün-Weiß Ichenhausen. Dort gelang es Trainer Falko Ballin, die zwischenzeitlichen Durchhänger zu kompensieren und die Mannschaft trotz der meisten Nachholspiele aller Kreisligaklubs (im Monat Mai fünf Spiele in zwölf Tagen) auf den momentanen Platz zwei zu manövrieren. An Kondition wird es den Ichenhausern also in Reisensburg sicherlich nicht mangeln. Schwerer wiegt da schon der nach wie vor angespannte Personalstand, sind doch immer noch einige Stammspieler nicht einsatzfähig. Allerdings würde den Ballin-Schützlingen bereits ein Unentschieden zum Erreichen der Aufstiegs-Play-offs ausreichen.

Jedenfalls wird dieses Match den immer recht großen Anhang beider Vereine elektrisieren, und es darf mit einer großen Kulisse gerechnet werden. Ein zusätzlicher Ansporn für jeden Kicker beider Mannschaften. Es ist also angerichtet zum Aufstiegskampf in Reisensburg.

Aislingen – TSV Wasserburg Reisensburg und Ichenhausen kämpfen um den Aufstieg. Der TSV Wasserburg und der SV Aislingen gegen die Abstiegsrelegation. Von beiden Mannschaften hätte man dies vor gar nicht allzu langer Zeit nie und nimmer erwartet. Wasserburg galt bei vielen schon als Absteiger und die Aislinger als eigentlich gerettet. Dort liebäugelte man sogar bis vor einigen Wochen noch mit höheren Weihen. Doch eine Serie von fünf Spielen in Folge ohne Punktgewinn bei einem Torverhältnis von 6:19 im April und Mai ließ den SVA in der Tabelle immer weiter abrutschen.

Ganz im Gegensatz zum TSV Wasserburg, der sich mit vier Siegen aus sechs Spielen am eigenen Schopf aus dem Abstiegssumpf herauszog. Dabei lag man nach 15 Spieltagen noch abgeschlagen auf dem letzten Platz in der Tabelle. Den Wasserburgern reicht auf dem schwer zu spielenden Platz in Aislingen schon ein Unentschieden – hat man doch die Hinrundenpartie mit 2:0 für sich entschieden. Auch hier ist Spannung garantiert.

Für die weiteren Mannschaften der Kreisliga West geht es heute nur noch darum, die Saison zu einem guten Ende zu bringen. Anstoß für alle Partien ist heute um 15.30 Uhr. Es spielen:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren