Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus

30.03.2009

Woche der Unentschieden

Hasberg (bha) - Fünf Spiele bestritten jüngst die Tischtennisteams des TTC Hasberg, drei davon endeten Unentschieden. Betroffen war davon auch die erste Damenmannschaft (2. Bezirksliga Süd) beim 7:7 in Stötten. Siegreich mit 9:1 war die erste Männermannschaft.

"Platz drei ist uns mit dem Punktgewinn in Stötten nicht mehr zu nehmen. Ob es noch mehr wird, werden wir am Dienstag nach dem Spiel in Schwabmünchen sehen. Insgesamt haben wir eine überragende Runde gespielt und zeitweise war sogar die Meisterschaft drin!", so Spielführerin Denise Schultheiß nach dem völlig ausgeglichenen Auswärtsspiel in Stötten. Die Punkte holten: Heidrun Bisle und Denise Schultheiß (je 2), Fatlinda Kuci und Ulrike Dirr (je 1) und das Doppel Heidrun Bisle/Ulrike Dirr.

Einen weiteren klaren Auswärtssieg gab es für die bereits seit Wochen als Meister feststehende erste Herrenmannschaft in der 1. Kreisliga. Beim TTV Dirlewang gelang dem Team um Spielführer Michael Stotz ein nie gefährdeter 9:1-Erfolg. "Jetzt wollen wir auch zum Saisonfinale am Freitag gegen den TTC Bad Wörishofen ungeschlagen bleiben und die Saison dann mit 39:1 Punkten beenden!", so Christian Wolf. Es punkteten: Michael Stotz (2), Alois Höld, Christian Wolf, Hermann Drexler, Thomas Behrends (je 1) und drei Doppel.

2. Kreisliga: TTC Hasberg II - TTC Haselbach 8:8 II. Es punkteten: Alexander Würstle (2), Leo Hörmann, Walter Liebl, Erwin Wenzel, Hans Bisle sowie Liebl/Wenzel und Bisle/Erb. Mit 12:24 Punkten hat das Team die Runde abgeschlossen.

3. Kreisliga West: TTC Oberneufnach II - TTC Hasberg III 8:8; SC BW Ettringen II - Hasberg IV 9:1.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren