Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Baumgarten inszeniert "Professor Unrat" in Berlin

02.06.2009

Baumgarten inszeniert "Professor Unrat" in Berlin

Berlin (dpa) - Der Regisseur Sebastian Baumgarten inszeniert am Berliner Maxim Gorki Theater eine Bühnenfassung des Romans "Professor Unrat" (1905) von Heinrich Mann. Premiere ist am 12. Juni.

Die Titelrolle spielt Andreas Leupold, die Tingel-Tangel-Sängerin im "Blauen Engel" ist Kathi Angerer. Außerdem spielen unter anderem Ruth Reinecke, Anika Baumann, Johann Jürgens und Stefan Konarske, wie das Theater ankündigte. Die Bühnenfassung stammt von Baumgarten und Carmen Wolfram.

Der Stoff wurde vor allem durch Josef von Sternbergs Verfilmung "Der blaue Engel" von 1930 mit Marlene Dietrich weltbekannt. Doch Mann beschreibe in seinem Roman die Geschichte des älteren Professors und Gymnasiallehrers Raat, den alle als "Unrat" verspotten, wesentlich radikaler als der Film, wie das Theater betont. In dem Roman werde "der Typus eines vom "Willen zur Macht" beherrschten Menschen vorgeführt, geprägt vom Machtstaatsdenken des wilhelminischen Reiches", der schließlich einer Tingel-Tangel- Sängerin verfällt.

Der 1969 geborene Baumgarten studierte an der Musikhochschule "Hanns Eisler" in Berlin Opernregie und arbeitete unter anderem als Assistent von Ruth Berghaus, Einar Schleef und Robert Wilson in Hamburg, Wien, Berlin und Zürich. Er war Oberspielleiter am Staatstheater Kassel und Chefregisseur am Meininger Theater. 2006 wurde er Opernregisseur des Jahres. Im Sprechtheater inszenierte er unter anderem "Hexenjagd" in Köln sowie "Die schmutzigen Hände" und "Der Meister und Margarita" in Düsseldorf, "Faust" in Hannover und "Tosca" in Berlin.

www.gorki.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren