Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Boltanski gestaltet Salzburger Dom-Krypta

17.03.2009

Boltanski gestaltet Salzburger Dom-Krypta

Boltanski gestaltet Salzburger Dom-Krypta
Bild: DPA

Bonn/Salzburg (dpa) - Der französische Künstler Christian Boltanski wird die Krypta des Salzburger Domes künstlerisch gestalten.

Der international als "Spurensucher" bekannte Franzose will für den historischen Raum die Installation "Vanitas" schaffen, teilte die für die Organisation des Projektes verantwortliche Stiftung für Kunst und Kultur Bonn mit. Boltanski, der seine Werke poetisch aus Fotos, Objekten und dem eindringlichen Einsatz von Licht und Schatten konstruiert, werde einen Raum unterhalb des Domes entstehen lassen, "der die Spiritualität seiner Kunst und die Aura des kirchlichen Raumes vereine".

Die mittelalterliche Hallenkrypta ist laut Bonner Stiftung seit den 50er Jahren zubetoniert, verschlossen, feucht und teilweise zerfallen. Eigens für das Werk Boltanskis werde sie umfassend saniert und künftig über den Dom wieder zugänglich sein. Ermöglicht wird das Projekt durch die Zusammenarbeit zwischen der Salzburg Foundation und der Erzdiözese Salzburg. Nach Kunstprojekten unter anderem von Anselm Kiefer, Marina Abramovic, Markus Lüpertz, Stephan Balkenhol oder Tony Cragg entsteht mit Boltanskis Werk das achte Kunstobjekt in der Salzburger Altstadt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren