Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Comedy: Komikerin schreibt Karriere-Ratgeber der etwas anderen Art

Comedy
25.04.2021

Komikerin schreibt Karriere-Ratgeber der etwas anderen Art

Die Komikerin Sarah Cooper hat einen satirischen Job-Ratgeber für Frauen geschrieben.
Foto: Scott R. Kline

"Wie du erfolgreich wirst, ohne die Gefühle von Männern zu verletzen." Mit Zeichnungen zeigt die Amerikanerin Sarah Cooper Probleme von Frauen in der Arbeitswelt.

Wie eine Frau erfolgreich werden kann? Indem sie möglichst wenig sagt, unbedrohlich wirkt und sich im äußersten Notfall einen Schnurrbart aufklebt. Zumindest wenn man nach dem Buch „Wie du erfolgreich wirst, ohne die Gefühle von Männern zu verletzen“ der US-amerikanischen Komikerin Sarah Cooper geht.

So stimmt das natürlich nicht. Zumindest sind keine Fälle von Frauen in Führungspositionen mit aufgeklebtem Schnurrbart bekannt. Mit vielen Übertreibungen geht Cooper in dem Buch Problemen von Frauen in der Arbeitswelt nach. Dabei sind ihre Zeichnungen oft zu albern, als dass hier von einem Sachbuch gesprochen werden kann. Allerdings ist es eben doch nicht reine Komödie. Leider.

Cooper zieht Stoff für Scherze aus ihrer Zeit bei Google

In einem Kapitel gibt es zum Beispiel Tipps, wie sich Frauen verhalten sollten, um nicht zu bedrohlich zu wirken. Erst einmal lustig, bis man bemerkt, dass das eine oder andere auch im echten Leben vorkommt. Statt einem Mann einen Arbeitsauftrag zu geben, soll eine Frau ihn immer als Frage formulieren. Sonst ist sie schnell einmal zickig oder arrogant. Cooper empfiehlt Frauen außerdem in E-Mails mit Smileys zu arbeiten, um nicht zu hart zu wirken.

Laut dem Buch der Komikerin Sarah Cooper können Frauen es in der Arbeitswelt eigentlich nicht richtig machen.
Foto: Sarah Cooper

Cooper arbeitete bei Google und Yahoo, bevor sie als Comedian anfing. Aus ihrer Zeit dort zieht sie Material für ihre Scherze. Auch wenn nicht alle Männer so schlimm gewesen sein können, wie in ihrem Buch. Ihren Mann lernte sie bei Google kennen.

Sarah Cooper hat inzwischen eine eigene Neflix-Show

Im Frühjahr 2020 gingen Trump-Parodien von Cooper weltweit viral, inzwischen hat sie eine eigene Show bei dem Streaming-Portal Netflix. Ihre satirischen Beobachtungen und Tipps für die Arbeitswelt sammelt sie auf ihrer Internetseite „The Cooper Review“. Die hat den Untertitel: Funny, because it’s true. Übersetzt: Lustig, weil es wahr ist. Dieses Prinzip verfolgt sie auch in „Wie du erfolgreich wirst, ohne die Gefühle von Männern zu verletzen“.

Es ist ein Buch, das man alleine lesen kann, aber auch mit Freundinnen zusammen durchblättern. Immer wieder kommt dann zwischen Lächeln und Schmunzeln bei den „Verhaltenstipps“ ein „Das habe ich aber auch schon so gemacht!“. Bei anderen Kapiteln heißt es dann „Uff, das stimmt irgendwie...“. Wenn zum Beispiel der Satz „Ich habe vier Kinder“ bei einem Mann bedeutet, dass er eine Beförderung braucht, damit er sich um seine Familie kümmern kann. Bei einer Frau dagegen bedeutet das, dass sie nicht befördert werden kann, weil sie sich um ihre Familie kümmern muss.

Eine Frau kann laut Cooper nur erfolgreich oder beliebt sein

Am Ende entspannt sich bei einem Gläschen Wein vielleicht eine ernstere Unterhaltung als geplant, über die Tücken, die die Arbeitswelt für Frauen bereithält. (Vielleicht auch bei einem Gläschen Bier, hier sollen natürlich keine Geschlechterklischees beansprucht werden.) Auch Männer können sich übrigens mit dem Buch amüsieren und über das Thema nachdenken.

In dem Buch Wie du erfolgreich wirst, ohne die Gefühle von Männern zu verletzen beschreibt Sarah Cooper satirisch die Probleme von Frauen in der Arbeitswelt.
Foto: Mentor Verlag

Am Ende stellt Cooper fest, dass es unmöglich ist, erfolgreich zu sein, ohne die Gefühle von Männern zu verletzen. Eine Frau kann erfolgreich sein oder eben beliebt. Beides zusammen geht wohl nicht. Zumindest stimmt das für die überzeichneten Zeichnungen im Buch. Übertrieben mag dieses Comedy-Sachbuch sein, aber trotzdem ein sinnvoller Spaß für zwischendurch. Und falls am Ende nichts anderes hilft: Im Buch ist auch ein Schnurrbart zum Ausschneiden, um beim nächsten Meeting endlich ernst genommen zu werden.

Zusammengefasste Informationen zum Buch: Wie Du erfolgreich wirst, ohne die Gefühle von Männern zu verletzen von Sarah Cooper. Mentor Verlag, 216 Seiten, 24 Euro.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren