Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russische Politiker fordern personelle Konsequenzen nach Niederlage in Lyman
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Die Geburt des neuen Terrors

05.09.2018

Die Geburt des neuen Terrors

1979: Als Fanatiker Mekka stürmten …

Ob dieses Buch als Roman so wirklich überzeugt? Nun ja, die Liebesgeschichte, die das Geschehen umrahmt, ist arg melodramatisch und sprachlich wollen sich weder arabische Bildkraft noch moderner Thriller so recht entfalten. Aber es ist ja auch etwas ganz anderes, was „Sarab“ von der renommiertesten Autorin Saudi-Arabiens so wichtig macht. Raja Alem nämlich beschreibt darin die Geburt der Al-Kaida und damit eines Islamismus, dessen Fundamentalismus bis heute die muslimische Welt spaltet und dessen Terror längst weit darüber hinaus wirkt.

Im Kern nämlich steht die Besetzung des Heiligen Bezirks von Mekka im Jahre 1979 durch eine fanatische Sekte, die sich im Besitz des wahren Glaubens wähnt und darum auch die Regierung des Landes zwingen will, jeglich Kontakte zum gottlosen Westen abzubrechen. 500 Bewaffnete dringen dazu nach geschickter Anwerbung und gezielter Radikalisierung ins größte Heiligtum des Islam ein, nehmen tausende Pilger als Geiseln und deren Tod in Kauf. Wie das eigene Martyrium. Und das folgt, auch mithilfe von CIA und französischen Spezialkräften…

Es ist ein Fanal. Raja Alem schildert es, basierend auf der Befragung von Zeitzeugen, minutiös. Dass sie eine Liebesgeschichte darum baut, ist für die beabsichtigte Botschaft der Hoffnung wichtig. Literarisch überzeugt das nicht. Aber vielleicht gibt es da Wichtigeres. (ws)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.