Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Falscher WM-Pokal im Deutschen Zollmuseum

27.07.2010

Falscher WM-Pokal im Deutschen Zollmuseum

Falscher WM-Pokal im Deutschen Zollmuseum
Bild: DPA

Hamburg (dpa) - Fußball-Neuzugang im Deutschen Zollmuseum in Hamburg: Kurz nach der Weltmeisterschaft hat ein falscher WM-Pokal einen Platz in der Ausstellung bekommen.

Vertreter des Hauptzollamts Münster übergaben die "attraktive, schwere, allerdings bei weitem nicht so wertvolle Statue" ihren Kollegen in der Hansestadt, wie Sprecher Arnes Petrick berichtete. Die Nachbildung war Anfang Juli vom Hauptzollamt Münster in einer Postsendung aus Argentinien beschlagnahmt worden. Der mehrere Kilogramm schwere Pokal besteht laut Petrick aus einer Art Gipsmasse mit Goldlack - und ist natürlich nicht vom Weltfußballverband FIFA autorisiert.

http://dpaq.de/pYp4q

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren