Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2500 neue Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. "Fidelio" in früherem Sowjet-Gulag aufgeführt

05.07.2010

"Fidelio" in früherem Sowjet-Gulag aufgeführt

Moskau (dpa) - In einem früheren sowjetischen Arbeitslager ist Ludwig van Beethovens einzige Oper "Fidelio" aufgeführt worden.

Der britische Regisseur Michael Hunt verlegte das Drama, das vom Sieg der Freiheit über die Tyrannei handelt, in die Häftlingsbaracken des heutigen russischen Gulag-Museums "Perm-36" in Kutschino am Ural. Hunderte Laiendarsteller aus der Umgebung spielten Wachleute und Gefangene, wie die Agentur Itar-Tass meldete.

Bis zum 11. Juli sind insgesamt sieben Aufführungen geplant. Jeweils sind nur 250 Zuschauer zugelassen - so viele Häftlinge passten einst in eine Baracke. "Fidelio" war 1805 in Wien uraufgeführt worden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren