Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2500 neue Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Französischer Theaterstar Laurent Terzieff ist tot

03.07.2010

Französischer Theaterstar Laurent Terzieff ist tot

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den Schauspieler und Regisseur Laurent Terzieff. Der 75-Jährige starb am Freitagabend an den Folgen eines Lungenleidens in Paris. Das teilte am Samstag sein Agent mit.

Terzieff war vor allem mit großen Theaterrollen bekannt geworden, spielte aber auch in zahlreichen Kinofilmen wie "Detective" (1985) mit. Eine seiner besonderen Leidenschaften galt dem Werk des deutschen Dramatikers und Lyrikers Bertolt Brecht.

Der Theatermann Terzieff führte im Laufe seiner Karriere wiederholt Brechts Werke auf. Mit der Revue "Bertolt Brecht, der Dichter" war er beispielsweise von 2000 an auf Tournee. Es folgte das Stück "Ich, Bertolt Brecht" (2002).

Frankreichs Premierminister François Fillon bezeichnete Terzieff in einem Nachruf als eine der ganz großen Persönlichkeiten der französischen Kulturszene. "Am Theater wie im Kino stand er für die herausragende Qualität und das Talent des Spiels, die Tiefe der Interpretation und den unermesslichen Respekt gegenüber seinem Publikum", schrieb Fillon.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren