Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2500 neue Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Jessye Norman in München gefeiert

17.06.2009

Jessye Norman in München gefeiert

Jessye Norman in München gefeiert
Bild: DPA

München (dpa) - Vor einem begeisterten Publikum hat die fünffache Grammy-Gewinnerin Jessye Norman am Dienstag ihre Deutschlandtournee begonnen.

In der nicht ganz ausverkauften Münchner Philharmonie präsentierte die Sopranistin ihr neues Programm "Roots" ("Wurzeln") zum ersten Mal auf europäischem Boden und bekam schon während des Konzertes Standing Ovations. "Meine Vorgänger aus Afrika und Amerika machen es mir möglich, diese Lieder heute Abend mit Ihnen zu teilen", sagte die Amerikanerin, als sie ihr Publikum in fast perfektem Deutsch begrüßte. Sie singe "mit der Hoffnung, dass wir bald auf diesem Planeten alle in Frieden, mit Toleranz, mit Verständnis und Liebe zusammenleben können".

Norman, die als Opern-Diva mit Interpretationen von Wagners "Lohengrin" oder der "Walküre" berühmt wurde, setzt sich in ihrem neuen Programm vor allem mit ihren musikalischen Wurzeln auseinander. In München sang sie - in ein türkisfarbenes Gewand gehüllt - auch traditionelle Gospel-Songs oder Spirituals wie "Motherless Child". Begleitet wurde sie dabei von einem Quintett aus Piano, Kontrabass, Schlagzeug, Trompete und Saxofon. Besonders bei temporeichen Stücken zeigte die 63-jährige ihr Können und ihre noch immer kraftvolle Stimme. Mit ihrem Programm ist sie noch in Frankfurt, Berlin und Köln zu sehen und zu hören.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren