Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Journal
  4. Tipp 16 in der Corona-Zeit: Bau dir eine Klorollen-Murmelbahn!

Action-Tipp für Kinder

30.03.2020

Tipp 16 in der Corona-Zeit: Bau dir eine Klorollen-Murmelbahn!

Aus ein paar Klorollen kannst du dir eine lustige Murmelbahn basteln. Wir zeigen dir heute, wie das funktioniert.
Bild: Lea Thies

Viele Kinder haben wegen der Corona-Krise mehr Zeit als sonst. Hier gibt es jeden Tag einen neuen Tipp gegen Langeweile. Folge 16: Murmelbahn selber bauen.

Diese tolle Murmelbahn-Idee stammt von Henri, der mit seiner Mama eine Murmelbahn gebaut und seiner Oma davon dann ein tolles Video geschickt hat. Wir haben sie nach seiner Idee nachgebastelt:

  • Du brauchst: Klopapierpapprollen (wir haben in unserem Versuch 30 verbaut), Küchenrollepappen oder Geschenkpapierpappen, Tuschkasten, Pinsel, Nagelschere, Holzspieße, Klebeband, Pappbecher, kleinen Flummi oder Murmeln.
    Bild: Lea Thies
  1. Schritt: Male die Papprollen mit Tusche bunt an, dann sieht deine Murmelbahn nämlich später kunterbunt aus. Falls du keine Lust auf Malen hast: gleich weiter zu Schritt 2.
  2. Schritt: Nun musst du die einzelnen Röhrenteile vorbereiten. Damit deine Murmelbahn spannender ist, solltest du unterschiedliche Röhrenlängen verbauen. Hast du zu wenig Küchenrollen, kannst du auch lange Röhren basteln. Kleb dafür einfach ein paar Klorollen aneinander. Damit das später auch schön stabil ist, befestigst du die Röhren mit Klebeband an einem Holzspieß.
    Bild: Lea Thies
  3. Schritt: Schneide nun mit einer (Nagel-)Schere ein kreisrundes Loch in das Ende jedes Röhrenteils. Das ist das Loch, durch das später die Kugel in die Röhre plumpsen wird. Wichtig: Das Loch muss so groß sein, dass deine Kugel später hindurchpasst. Lass dir am besten von einem Erwachsenen bei diesem Arbeitsschritt helfen.
    Bild: Lea Thies
  4. Schritt: Nun musst du dir einen Platz suchen, wo du die Murmelbahn befestigen möchtest. Wir haben es an einem Treppengeländer ausprobiert. Eine große Fensterscheibe eignet sich aber auch. Nun klebst du die Röhren nacheinander mit Klebeband an das Geländer/Fenster. Achte darauf, dass die Röhren ein leichtes Gefälle haben, damit die Kugel gut rollt. Jedes Röhren-Ende mündet in einen neues Röhrenloch. Tipp: Teste zwischendurch immer wieder, ob die Bahn auch funktioniert und die Kugel rollt.
    Sieht eine Biegung der Murmelbahn aus.
    Bild: Lea Thies

  5. Schritt: Unter dem letzten Röhrenloch befestigst du einen Pappbecher als Kugelfang. Viel Spaß beim Malen, Bauen und Spielen! (lea)
    Fertig!
    Bild: Lea Thies

Mehr Action-Tipps für die Corona-Ferien findest du hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren