Newsticker

Gesundheitsminister einigen sich auf lokale Einschränkungen für Regionen mit starkem Corona-Ausbruch
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Journal
  4. Tipp 22 in der Corona-Zeit: Bau dir ein Kiesel-Domino!

Action-Tipp für Kinder

06.04.2020

Tipp 22 in der Corona-Zeit: Bau dir ein Kiesel-Domino!

Mit einem Lackstift oder Mamas altem Nagellack kannst du Kieselsteine ganz einfach in ein Dominospiel verwandeln.
Bild: Tanja Haas

Viele Kinder haben wegen der Corona-Krise mehr Zeit als sonst. Hier gibt es jeden Tag einen neuen Tipp gegen Langeweile. Folge 22: ein Dominospiel aus Kieselsteinen.

  • Du brauchst: Mindestens 28 Kieselsteine ähnlicher Größe, Lack-Farbe (einen Lackstift oder Mamas alten Nagellack).
  1. Schritt: Geh Kieselsteinesammeln. Du brauchst 28 Stück.
  2. Schritt: Nun säuberst du die Steine etwas, damit die Farbe besser hält. Am besten bürstest du sie mit etwas Wasser ab und lässt sie anschließend trocknen.
  3. Schritt: Nun malst du in die Mitte des Steins einen Querstrich - wie auf der Abbildung.

  4. Schritt: Jetzt kommen die Punkte auf die Steine - so wie auf der Abbildung. Oder wie hier.
  5. Schritt: Nun lässt du die Lackmarkierungen trocknen, dann kannst du losspielen.

So spielst du: Alle Spielsteine werden in einen kleinen Sack gegeben (zum Beispiel einen alten Waschlappen). Jeder Spieler zieht sieben und legt diese Steine vor sich. Dann wird noch ein Stein gezogen, der in die Mitte gelegt und aufgedeckt wird. Los geht's:

Der erste Spieler muss einen Stein an den Stein in der Mitte anlegen, der auf einer der beiden Hälften die gleiche Augenzahl hat wie der Stein in der Mitte. Danach ist der nächste Spieler dran. Und dann wieder der nächste Spieler. So ensteht nach und nach eine Steinekette. Kann ein Spieler nicht setzen, muss er einen Stein aus dem Sack fischen - so lange, bis er wieder anlegen kann. Aussetzen ist nicht erlaubt. Der Spieler, der als erster alle seine Steine abgelegt hat, hat gewonnen - er bekommt fünf Pluspunkte. Die anderen Spieler bekommen die Anzahl der Augen auf ihren verbliebenen Dominosteinen als Minuspunkte. Wer nach allen Runden die wenigsten Minuspunkte hat, hat gewonnen.

Tipp: Die leichtere Spielvariante ist, wenn auch zu der "Hauptstraße" kleine Nebenstraßen angelegt werden dürfen. (lea)

Mehr Action-Tipps für die Corona-Ferien findest du hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren