Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Journal
  4. Tipp 89 in der Corona-Zeit: So bäckst du Semmeln

Action-Tipp für Kinder

12.06.2020

Tipp 89 in der Corona-Zeit: So bäckst du Semmeln

Wie du ganz einfach Semmeln backen kannst, das zeigen wir dir hier.
Bild: Lea Thies

Hier gibt es jeden Tag für Kinder einen Tipp gegen Langeweile. Folge 89: Hier zeigen wir dir, wie du deine Eltern am Wochenende lecker überraschen kannst.

Im Rahmen der Capito-Action-Tipps veröffentlichen wir diese Woche Rezepte, die du ganz einfach nachmachen und dann zusammen mit deiner Familie genießen kannst. Heute: Express-Semmeln. Überrasche deine Eltern doch mal mit selbst gemachten Semmeln zum Frühstück. Hier zeigen wir dir, wie das ganz einfach funktioniert. Du solltest am Vorabend des Frühstücks loslegen:

  • Du brauchst: für ungefähr acht Semmeln: Weizenmehl (Vollkorn), normales Weizen- oder Dinkelmehl, 500 Milliliter lauwarmes Wasser, grobe Haferflocken, 1 Teelöffel Salz, 10 Gramm Hefe, einen Messbecher.
  1. Schritt: Nimm den Messbecher und fülle bis auf die 500-Milliliter-Marke das Weizenvollkornmehl ein.
  2. Schritt: Als nächstes füllst du das normale Mehl hinein, bis es die 800-Milliliter-Marke erreicht hat.
  3. Schritt: Dann noch grobe Haferflocken drüber, sodass die Mehl-Haferflocken-Füllung des Messbechers die 900-Milliliter-Marke erreicht hat.
  4. Schritt: Nun gibst du die Hefe und das Salz zu der Mischung und füllst diese in eine große Rührschüssel um.
  5. Schritt: Jetzt tust du das lauwarme Wasser dazu und vermengst alles mit einer Gabel, sodass ein weicher Teig entsteht.
  6. Schritt: Decke die Schüssel jetzt mit einem Handtuch oder einem Teller ab und stelle sie über Nacht in den Kühlschrank. Dort wird sich der Teig vergrößern. Man sagt auch: der Teig geht.
  7. Schritt: Kurz vor dem Frühstück heizt du den Backofen auf 225 Grad Heißluft vor und legst auf ein Backblech Backpapier. Nimm den Teig aus dem Kühlschrank. Mit einem Löffel kannst du nun rund acht Teigstücke abstechen. Die legst du dann auf das Backblech.
  8. Schritt: Nun bestreichst du die Teighaufen mit etwas Wasser. Schiebe das Blech in den Backofen und lass es 15 Minuten backen. Fertig! (lea)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren