Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Journal
  4. Vogelfutter-Basteltipp: So kommt der Meisenknödel ganz schnell in die Tasse

Do-it-yourself

11.07.2020

Vogelfutter-Basteltipp: So kommt der Meisenknödel ganz schnell in die Tasse

Eine Tasse als Vogelbuffet - hier erfahren Sie, wie das funktioniert.
Bild: Lea Thies

Vögel zu füttern sorgt nicht nur für Abwechslung im Garten - ein Vogelbuffet kann noch dazu hübsch aussehen. Körnchen picken mal anders - unser Basteltipp.

Sie brauchen: eine halbe Tasse Rindertalg oder Kokosfett, eine Tasse hochwertige Vogelfuttermischung, eine alte Tasse.

Bild: Lea Thies
  1. Schritt: Das Kokosfett oder den Rindertalg erhitzen, sodass es flüssig wird.
    Bild: Lea Thies
  2. Schritt: Die Flüssigkeit etwas abkühlen lassen und dann die Vogelfuttermischung unterheben und umrühren, sodass sich das Fett um die Körner legt und diese verbindet.
    Bild: Lea Thies
  3. Schritt: Die Fett-Körner-Mischung in eine Tasse füllen und diese dann zum Aushärten in den Kühlschrank stellen.
  4. Schritt: Durch den Henkel der Tasse einen festen Bindfaden ziehen und die beiden Enden verknoten. Dann ist die Meisenknödeltasse fertig zum Aufhängen.
    Bild: Lea Thies

Tipp: Statt einer Tasse bieten sich auch Kiefern- oder Pinienzapfen als Halterung für einen Meisenknödel an. Einfach die Fett-Körner-Mischung um den Zapfen streichen und in die Öffnungen drücken, dann im Kühlschrank aushärten lassen und mit einem Bindfaden an einem Ast befestigen. (lea)

Lesen Sie dazu auch:

Ralph Müller aus Sonthofen ist Ornithologe und leitet eine Naturschule. Im Video erklärt er, wie man lernen kann, Vogelstimmen zu erkennen. Er selbst kann sie sogar nachmachen.
Video: Ida König
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren