Newsticker
RKI meldet 126.955 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Kino: Beim DOK.fest ist man diesmal allein zu Hause auf dem Filmfestival

Kino
15.05.2020

Beim DOK.fest ist man diesmal allein zu Hause auf dem Filmfestival

„Die Winterreise“, der letzte Film mit Schauspieler Bruno Ganz.
Foto: Dok.fest München

Plus Das Münchner Festival findet in diesem Jahr ausschließlich im Internet statt. Das läuft richtig gut, sagen die Veranstalter. Kein Wunder, bei diesen Beiträgen.

Es ist eine Winterreise der besonderen Art, die der Schauspieler Bruno Ganz noch kurz vor seinem Tod (am 16. Februar 2019 in Zürich) angetreten hat. In der Rolle des gealterten Amerikaners George Goldsmith reist er in einem halbdokumentarischen Film von Anders Østergaard zurück in seine deutsche Vergangenheit, der er als jüdischer Musiker 1941 in letzter Minute entkommen konnte. Seine Deutschlandpremiere erlebt dieser Film, wie so viele andere, derzeit auf dem Münchner DOK.fest@home. Dessen Resonanz hat selbst Festivalleiter Daniel Sponsel überrascht: „Es läuft richtig gut, doppelt so viele Leute wie sonst greifen auf die Website zu“, zieht er Zwischenbilanz. Am Ende könnte das DOK.fest, das noch bis 24. Mai läuft, 75.000 Besucher gehabt haben, sagt Sponsel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.