Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Kurt Weill Fest: Kaufmann neuer Intendant

18.06.2009

Kurt Weill Fest: Kaufmann neuer Intendant

Dessau-Roßlau (dpa) - Der Essener Musik-Manager Michael Kaufmann wird ab 1. August neuer Intendant des Kurt Weill Festes Dessau. Das gab die Kurt-Weill-Gesellschaft bekannt.

Kaufmann tritt die Nachfolge von Clemens Birnbaum an, der das Festival acht Jahre lang leitete. Birnbaum übernimmt ab August die Intendanz der Händel-Festspiele und die Direktion der Stiftung Händelhaus in Halle. Kaufmann werde dem Kurt Weill Fest abermals neue Impulse geben und es weiterhin mit hoher Qualität nach vorn und in Richtung Internationalität bewegen, sagte der Präsident der Gesellschaft, Thomas Markworth, in einer Mitteilung.

Kaufmann wurde 1961 in Heidenheim an der Brenz (Baden-Württemberg) geboren. Er war zuletzt als Intendant der Philharmonie Essen (Nordrhein-Westfalen) und Berater von Projekten zur Kulturhauptstadt 2010 tätig.

Kurt Weill (1900-1950) wurde in Dessau als Sohn eines jüdischen Kantors geboren. Der Komponist ("Dreigroschenoper") feierte seine größten Erfolge nach seiner Emigration am Broadway in New York, wo er 1950 starb. Das 18. Kurt Weill Fest im nächsten Jahr (26.2.-7.3.2010) steht den Angaben zufolge unter dem Motto "New Art is True Art", analog eines Liedtitels aus Weills erfolgreichstem Musical "One Touch of Venus". Das Programm für das Festivals 2010 sei noch vom scheidenden Intendanten Birnbaum gestaltet worden.

www.kurt-weill-fest.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren