Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland will ukrainisches AKW Saporischschja verstaatlichen
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Neuerwerb: Aus der Münchner Renaissance

Neuerwerb
18.07.2018

Aus der Münchner Renaissance

Die Bayerische Staatsbibliothek ersteigert eine Handschrift von Bartholomäus Reiter

Die Bayerische Staatsbibliothek hat ein Stamm- und Wappenbuch mit seltenen Werken des Münchner Renaissance-Künstlers Bartholomäus Reiter (1570 – 1622) erworben – und zwar für 10000 Euro auf dem Auktionsmarkt.

Entstanden zwischen 1568 und 1621, ist die Handschrift das erste Zeugnis des Meisters in den Sammlungen des Hauses, wie gestern in München mitgeteilt wurde. Es handelt sich wohl um das einzige bislang nachgewiesene Manuskript von Bartholomäus Reiters Hand – „historisch wie kunsthistorisch von hohem Rang“, wie der Generaldirektor der Staatsbibliothek, Klaus Ceynowa, erklärte.

Die reich ausgestattete Handschrift enthält zwölf ganzseitige farbenprächtige, zumeist vom Künstler signierte Gouachen sowie 75 Eintragungen und 52 farbige Wappendarstellungen. Die mit feiner Hand und in leuchtenden Farben gestalteten Miniaturen sind zusätzlich mit filigranen Gold- und Silberhöhungen versehen.

Die Gouachen behandeln mythologische Themen wie Europa mit dem Stier, die Häutung des Marsyas, der Raub der Sabinerinnen sowie Apoll und Daphne. Reiter wird der Münchner Schule der Renaissance-Maler um Hans Ostendorfer den Jüngeren zugeordnet. Er ist vorrangig für Kupferstiche bekannt, seine Gemälde und illuminierten Blätter sind selten. (dpa/kna)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.