Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Premieren-Kritik: "Luzid": Eine Familie wie auf dem Pulverfass

Premieren-Kritik
28.09.2019

"Luzid": Eine Familie wie auf dem Pulverfass

Ute Fiedler als Mutter Tete und Julius Kuhn als Sohn Lucas in „Luzid“.
Foto: Jan Pieter Fuhr

Plus Dem Staatstheater Augsburg gelingt eine vortreffliche Deutsche Erstaufführung des Schauspielerstücks „Luzid“ von Rafael Spregelburd  

Nun ist tatsächlich gleich zum Start der neuen Spielzeit am Staatstheater Augsburg der Fall eingetreten, dass man eine Aufführung nicht nur einmal gesehen haben sollte, sondern zweimal gesehen haben muss, um all seine funkelnden Facetten zu erfassen, zu goutieren, einzuordnen – und um nach einer überraschenden Schlusswende noch einmal – bei einem zweiten Durchlauf – jene Vorbereitungen, Anspielungen, falschen und richtigen Fährten wissend nun zu überdenken, die eben in diese überraschende, implodierende Schlusswendung mündeten. Hätte man schon vor dem Finale etwas ahnen können?...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.