Newsticker

Kanzler Sebastian Kurz: Österreich will kein Après-Ski in der neuen Ski-Saison
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Tausende begleiten "Riesen" am Tag der Einheit

03.10.2009

Tausende begleiten "Riesen" am Tag der Einheit

Tausende begleiten «Riesen» am Tag der Einheit
Bild: DPA

Berlin (dpa) - Tausende Menschen begleiten am Tag der Deutschen Einheit zwei riesige Marionetten durch Berlin.

Der 15 Meter hohe Große Riese und die Kleine Riesin mit siebeneinhalb Meter Höhe sollen sich am Nachmittag aus Ost und West kommend am Brandenburger Tor treffen und nach langer Trennung in die Arme fallen. Damit erinnern die Figuren der französischen Compagnie Royal de Luxe symbolisch an den Mauerfall vor 20 Jahren.

Der mit einem Taucheranzug bekleidete Große Riese war am Vormittag vor rund 10 000 Zuschauern aus dem Wasser am Humboldthafen gestiegen. Im Ostteil der Stadt machte sich zur selben Zeit die Kleine Riesin auf den Weg vom Lustgarten über die Friedrichstraße Richtung Brandenburger Tor. Das Theaterspektakel ist Teil der Feiern zum Tag der Deutschen Einheit. Die aus Holz, Stahl und Schrott zusammengebauten, gigantischen Puppen sind erstmals in Deutschland zu sehen.

Die zentralen Feierlichkeiten zum Einheitstag sind in diesem Jahr in Saarbrücken. Der 19. Tag der Deutschen Einheit begann dort mit einem ökumenischen Gottesdienst, an dem auch Bundespräsident Horst Köhler und Kanzlerin Angela Merkel teilnahmen. In der Hauptstadt wird auf der traditionellen Festmeile auf der Straße des 17. Juni und am Brandenburger Tor mit Musik und Spezialitäten der Bundesländer gefeiert.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Einheitsfeiern seien bislang friedlich verlaufen, teilte die Berliner Polizei mit. Nach den jüngsten Terrordrohungen gegen Deutschland hatten die Behörden ihr Sicherheitskonzept für das Einheitsfest verschärft. Mehrere hundert Polizisten seien im Einsatz, hieß es. Auch in U- und S-Bahnen ist die Polizei verstärkt präsent. Die Festmeile ist umzäunt, an den Eingängen gibt es Kontrollen.

Am Abend werden in Berlin Manuel Barroso, Michail Gorbatschow und Vaclav Havel in Berlin mit dem Quadriga-Preis ausgezeichnet. Auch der Musiker Marius Müller-Westernhagen und die Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley gehören zu den Preisträgern.

www.riesen-in-berlin.de

www.werkstatt-deutschland.net

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren