Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Tom Cruise dreht "Mission: Impossible" Nr. 4

19.06.2009

Tom Cruise dreht "Mission: Impossible" Nr. 4

Tom Cruise dreht «Mission: Impossible» Nr. 4
Bild: DPA

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Tom Cruise, der zuletzt in "Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat" im Kino zu sehen war, kehrt als Agent Ethan Hunt zurück. Wie das Filmblatt "Variety" berichtet, haben Cruise und Regisseur J.J. Abrams die vierte "Mission: Impossible"-Folge zugesagt.

2006 war Cruise in "Mission: Impossible III" zuletzt als Geheimagent im Einsatz. Das Erfolgs-Duo wolle den Film für einen Kinostart im Jahr 2011 produzieren, hieß es. Auf Cruise warten noch mehrere Filmprojekte, darunter ein noch namenloser Film mit Cameron Diaz unter der Regie von James Mangold und "The Matarese Circle" mit Denzel Washington als Co-Star.

Hollywood-Insider hatten lange Zeit Zweifel an einer Fortsetzung der "Mission: Impossible"-Abenteuer. Mitte 2006 war es zwischen Cruise und dem Studio Paramount zu einem Eklat und einer schlagzeilenträchtigen Trennung gekommen. Paramount weigerte sich, einen Millionenvertrag mit dem Star zu verlängern. Sumner Redstone, Aufsichtsratsvorsitzende der Muttergesellschaft Viacom, warf Cruise vor, durch peinliche Auftritte "kreativen Selbstmord" begangen und die Einnahmen seines Films "Mission: Impossible 3" geschmälert zu haben. Inzwischen haben sie das Kriegsbeil begraben. "Variety" zufolge beschrieb Redstone Cruise kürzlich als "großartigen Schauspieler und guten Freund".

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren