Startseite
Icon Pfeil nach unten
Kultur
Icon Pfeil nach unten

Das Fifa Fan Fest auf der Theresienwiese mit Ed Sheeran

München

Fußballfieber und Feierlaune bei der EM-Eröffnungsfeier in München

    • |
    Zum Finale des Fan Fests auf der Theresienwiese in München betrat Superstar Ed Sheeran die Bühne.
    Zum Finale des Fan Fests auf der Theresienwiese in München betrat Superstar Ed Sheeran die Bühne. Foto: Martin Hangen

    Wenn die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auf dem Rasen so viel Glück haben wird, wie die Fans auf dem Fan Fest der Euro 2024, dann schafft sie es sicher ins Finale. Wolken und niedrige Temperaturen waren für Mittwoch vorhergesagt, doch statt dicker Jacken tragen die Besucher schwarz-rot-goldene Sonnenbrillen. Insgesamt 60.000 Menschen kommen zur großen Party auf der Theresienwiese in München

    Damit nicht nur Fußballfans etwas von der Europameisterschaft in Deutschland haben, wurde dieses Jahr zum ersten Mal im Rahmen des Turniers ein großes Musikfestival veranstaltet. Zwei Tage vor dem ersten Spiel stimmen weltbekannte Musiker wie Ed Sheeran oder Nelly Furtado auf das Ereignis ein. Schließlich soll es bei der Europameisterschaft nicht allein um den sportlichen Wettstreit gehen, sondern auch darum, Menschen zusammenzubringen und gemeinsam Spaß zu haben.

    Schottische Fans vermissen Power auf der Theresienwiese

    Die schottischen Fans sind nicht ganz überzeugt von der Partylaune der Deutschen. Ein paar Männer aus Edinburgh sagen: „Eure Mannschaft braucht ein bisschen mehr Power als die Leute hier, um gegen uns zu gewinnen.“ Er spielt auf das Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland an, das am Freitag in München stattfindet. 

    Icon Galerie
    28 Bilder
    Mit einem Fan Fest in München beginnt die EM 2024. Zum Schluss tritt dann Superstar Ed Sheeran auf. Bilder vom Konzert.

    Wie ihre Fußballidole müssen die Fans sich aufwärmen, bevor sie zeigen, was in ihnen steckt. Nachdem Tim Bendzko nur noch kurz die Welt gerettet hat und die nächste Sängerin Dylan ein schnelleres Tempo anschlägt, ist die Stimmung schon ausgelassener. Dylan, die aus Großbritannien kommt, hat Ende 2022 ihr erstes Album „The greatest thing I’ll never learn“ veröffentlicht und damit einen Raketenstart hingelegt. Die 24-Jährige sagt, sie freue sich sehr, beim Fan Fest der Fußball-Europameisterschaft auftreten zu dürfen, denn: „So interessieren sich auch mein Vater und mein Bruder mal für das, was ich mache.“ Sie sei vollkommen überwältigt von den vielen Besuchern, die vor der Bühne stehen. Dort sieht man Kinder auf den Schultern ihrer Eltern und ältere Paare Arm in Arm. Es wird getanzt, gejubelt und mit der Handykamera geknipst. Zwischen Blumenketten, Hüten und schwarz-rot-goldenen Socken tauchen vereinzelt spanische oder italienische Flaggenfarben auf.

    Das große friedliche Fan Fest auf der Theresienwiese kommt gut an

    Unter den Gästen ist sogar ein Fan des FC Augsburg. Antonia Thierer lebt in München, zieht den kleineren Verein dem FC Bayern vor. Sie sagt über die Eröffnungsfeier: „Das alles erinnert mich an die WM 2006. Das war damals als Kind für mich so ein besonderes Ereignis und ich hoffe, dass es dieses Jahr genauso ist.“ Gerade während so viel auf der Welt passiert, findet sie es schön, dass so viele Menschen aus ganz Europa zusammenkommen. „Es ist toll, hier so ein großes, friedliches Fest zu haben“, findet Antonia Thierer. Ihre Freundin Caterina Schlögel ist genauso begeistert. „Fußball ist ja quasi unser Nationalsport“, sagt sie, „da sind einfach ganz viele Menschen mit Leidenschaft dabei.“ Am meisten freuen die beiden sich auf den Auftritt von Mark Forster

    Der hat schon bewiesen, dass er ein großer Fußballfan ist: Er hat den EM-Song 2024 mit dem Titel „Wenn du mich rufst“ gemacht. Auf der Theresienwiese singt er natürlich auch seine anderen Hits, wie „Chöre“, „Au Revoir“ oder „194 Länder“. Über die EM in Deutschland sagt er: „Dieses Ereignis ist wichtig für uns, um ganz viel Liebe nach Europa und in die ganze Welt zu schicken.“

    Für die EM 2004 steuerte Nelly Furtado einen Song bei

    Auch die nächste Musikerin Nelly Furtado hat schon einmal ein Lied für ein großes Fußballturnier gesungen. Bei der EM 2004 in Portugal feuerte sie mit „Força“ – was so viel bedeutet wie: „Mach weiter so“ – die Spieler an. Auch die Songs „Maneater“ oder „Promiscuous“, mit denen sie in den 2000ern berühmt wurde, haben viele der Zuschauer noch im Ohr und singen mit.

    Auf der Eröffnungsfeier der Fußball-EM dürfen Fußballspieler natürlich nicht fehlen und so betreten anschließend der ehemalige Nationalspieler Philipp Lahm und die ehemalige Nationalspielerin Celia Šašić die Bühne. Philipp Lahm spricht über die Männer-WM 2006 in Deutschland, bei der er als Spieler auf dem Rasen stand. Er wünscht sich eine spannende EM und eine tolle Atmosphäre unter allen, die mitfiebern. Auch Šašić erlebte schon eine Heim-WM als aktive Spielerin, sie war 2011 im Nationalkader. Šašić findet: „Es ist schön, dass so viele verschiedene Menschen zusammenkommen und gemeinsam feiern.“ Im Finale sieht sie Deutschland und Frankreich.

    Der krönende Abschluss des Fan Fests in München ist der Auftritt von Ed Sheeran. Obwohl einige der Zuschauer schon seit mehr als fünf Stunden vor der Bühne stehen, schafft es der britische Sänger, das Publikum zum Mitsingen zu animieren. Bei den gefühlvollen Liedern wie „The A Team“ oder „Lego House“ schwenken die Fans ihre Handytaschenlampen im Takt, bei den rhythmischeren Songs „Shape of you“ oder „Bad Habits“ klatschen sie begeistert mit. Nachdem auch noch Raketen hinter der Bühne abgeschossen wurden, ist das Fan Fest auf der Theresienwiese zu Ende und die Europameisterschaft kann beginnen.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden