Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Heino veröffentlicht "Layla"-Cover

Schlagermusik
18.08.2023

Heino veröffentlicht Cover von Ballermann-Hit "Layla"

Heino hat ein Cover des Ballermann-Hits "Layla" veröffentlicht.
Foto: Nicolas Armer, dpa

Nach "10 nackte Friseusen" und "Dicht im Flieger" hat Schlagersänger Heino jetzt auch den umstrittenen Ballermann-Hit "Layla" gecovert. Der Originalinterpret hat bereits darauf reagiert.

Darauf hat die Musikwelt gewartet – oder vielleicht auch nicht. Im vergangenen Jahr hat der Ballermann-Hit "Layla" von DJ Robin und Schürze die deutschen Charts erobert und mit seinem vermeintlich sexistischen Text für viele Diskussionen gesorgt. Nun will Schlager-Urgestein Heino offenbar – etwas verspätet – auf den Erfolgszug mit aufspringen. Denn am Freitag hat der 84-Jährige ein Cover des Songs veröffentlicht.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Instagram anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Meta Platforms Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

"Ich bin gespannt, wie es euch gefällt", schreibt Heino auf Instagram. Eine Reaktion vom Originalinterpreten DJ Robin ließ nicht lange auf sich warten. "Heino, du bist einfach der Beste", kommentierte der Ballermann-Star den Beitrag. Die Instagram-Nutzer sind sich in den Kommentaren allerdings uneinig. "Auch wieder aufgewertet den Song, sehr geil", schreibt ein User. Ein anderer hingegen meint: "Bitte nicht jeden Ballermann-Song covern."

"Layla" von Heino nicht erstes Ballermann-Cover

Das "Layla"-Cover ist nicht der erste Song von Heinos Album "Lieder meiner Heimat", das am 15. September erscheinen wird. Bereits im April veröffentlichte der Musiker das Lied "Lieder meiner Heimat". Im Mai wagte er sich dann an einen Ballermann-Hit. "10 nackte Friseusen" von Mickie Krause musste daran glauben. Danach folgte im Juli ein Cover des Songs "Dicht im Flieger" von Harris & Ford und Julian Sommer. Heino sagte RTL, dass unter den typischen Ballermann-Hits "wunderschöne Lieder" seien.

Heino coverte bereits Rammstein- und Ärzte-Songs

Während sich Heino bei seinen Covers aktuell an Ballermann-Songs bedient, sah das vor einigen Jahren noch ganz anders aus. Auf seinem Album "Mit freundlichen Grüßen" erschienen unter anderem Versionen von Liedern der Bands Rammstein und die Ärzte. 2013 trat der Schlagersänger sogar gemeinsam mit Rammstein auf dem Wacken Open Air auf, wo er gemeinsam mit Till Lindemann den Song "Sonne" sang. 

Lesen Sie dazu auch