1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. 100. Geburtstag: Die älteste Thainingerin kegelt immer noch gerne

Thaining

06.12.2018

100. Geburtstag: Die älteste Thainingerin kegelt immer noch gerne

100. Geburtstag in Thaining: Franziska Vogel feierte mit ihren Töchtern Erika Vogel (links) und Margot Dusch (Zweite von rechts) sowie Bürgermeister Leonhard Stork.
Bild: Ulrike Reschke

Sie ist die älteste Bürgerin in Thaining: Franziska Vogel ist 100 Jahre alt und geht immer noch gerne ihren Hobbys nach.

Sie hat ein Haus gebaut, dessen Mauern sie eigenhändig hochgezogen und verputzt hat. Jetzt hat Franziska Vogel, genannt die Kracher-Fanny (so der Hausname), ihren 100. Geburtstag gefeiert. Bestens gelaunt genoss sie den Ehrentag im Kreis von Familie, Nachbarn und Freunden in Thaining.

Da ihr Mann arbeiten ging, war die am 5. Dezember 1918 geborene Franziska Vogel nicht nur beim Hausbau, sondern auch in der Landwirtschaft weitgehend auf sich allein gestellt. Zwei Töchter zog sie groß. Mit einer von beiden lebt sie bis heute gemeinsam im Kracher-Haus. Ob Seniorenkegeln oder Gebetskreis, die rüstige Hundertjährige nimmt noch aktiv am Dorfleben teil. „Nur mit dem Hören klappt es nicht mehr so gut“, sagt ihre Tochter Erika Vogel.

Das Geburtstagskind erzählt und erzählt

Zwei Töchter, vier Enkel und ebenso viele Urenkel sowie als Überraschungsgäste zwei Nichten aus den USA – alle feierten mit der Jubilarin. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier schickte Grüße. Neben den Glückwünschen der Gemeinde überbrachte Thainings Bürgermeister Leonhard Stork Grußbotschaften von Ministerpräsident Markus Söder und Landrat Thomas Eichinger. Die vorbereitete Rede konnte Stork nicht wie geplant halten, da das Geburtstagskind das Reden kurzerhand selbst übernahm und aus seinem Leben erzählte.

Der Musikverein brachte ein Ständchen, und die Gäste sangen der Kracher-Fanny ein Geburtstagslied zur Blasmusik.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DGBLandsberg.tif
Gewerkschaften

Roman Filgertshofer ist neuer DGB-Kreischef

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket