Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. 13800 Euro für Menschen in Not

SpendenKartei der Not

24.05.2018

13800 Euro für Menschen in Not

Bei der Scheckübergabe (von links): Wolfgang Krebs, Siegfried Kuhn, Bernhard Kösslinger (Präsident), Roswitha Schmidbaur (Hospitz u. Palliativverein.
Bild: Lions Club/Kuhn

Beim Lions-Charity-Dinner wurde nicht nur gefeiert, sondern eine große Summe an die

Auch das dritte „Charity Dinner“ des Lions Clubs Landsberg erzielte einen Spendenerlös, der die Erwartungen aller Beteiligten weit übertraf: 13800 Euro kamen bei der Veranstaltung für zwei humanitäre Projekte in der Region zusammen. Prominente Unterstützung für den guten Zweck erhielten die Landsberger Lions wieder von dem Kabarettisten Wolfgang Krebs und DEM Kemptener Spitzenkoch Christian Henze.

Es war der Höhepunkt des kurzweiligen Abends: Bernhard Kösslinger, amtierender Präsident des Lions Clubs, verkündete den 120 Gästen die erreichte Spendensumme von 13800 Euro. So konnte ein Scheck in Höhe von 6900 Euro an Roswitha Schmidbaur für den Hospiz- und Palliativverein Landsberg übergeben werden. Der Verein verhilft schwerstkranken und sterbenden Menschen zu einer bestmöglichen Lebensqualität in ihrer häuslichen Umgebung. Für die „Kartei der Not“, das Leserhilfswerk der Augsburger Allgemeinen nahm Wolfgang Krebs den Betrag von 6900 Euro von Lions-Mitglied und Organisator des Charity-Dinner, Siegfried Kuhn, entgegen. „Wir danken den Mitgliedern, Gästen und den zahlreichen Unternehmen im Landkreis, die mit ihrem großen Engagement diesen Erfolg für wohltätige Zwecke ermöglicht haben, und natürlich auch all denen, die mit ihrem humanitären Einsatz den Menschen helfen, die gerade schwere Zeiten durchmachen“, so Bernhard Kösslinger im Namen aller Lions-Freunde.

Zu den zahlreichen Unterstützern des Abends gehörte das Autohaus Huttner, in dessen Ausstellungsräumen die Veranstaltung stattfand, und auch der TV-bekannte Kemptener Spitzenkoch Christian Henze ist seit Jahren dabei. Gemeinsam mit seinem Team verwöhnte er die Gäste wieder mit einem Galadinner. „Es ist für mich eine Ehre, wieder dabei zu sein“, erklärte Henze.

Bestens gelaunt war der Kabarettist Wolfgang Krebs. Er präsentierte sich mit einem „Best of“ seines Programms in absoluter Topform. Mit Perücken und authentischer Verkleidung verwandelte er sich ein ums andere Mal in die Figuren seines kabarettistischen Universums: Seehofer, Stoiber und Söder wurden mit geschliffenen Pointen traktiert. Die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt, als Krebs verblüffend ähnlich in Gestalt der Bundeskanzlerin Angela Merkel ans Mikrofon trat. Mit Pointen im Minutentakt begeisterte er das Publikum und sorgte für einen kurzweiligen Abend, der den Gästen noch lange in bester Erinnerung bleiben wird. Auch für das Jahr 2019 plant der Landsberger Lions Club wieder ein Charity-Event. Der Lions Club hat aktuell 35 Mitglieder und unterstützt seit seiner Gründung im Jahr 1967 überwiegend soziale Projekte in der Region. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren