Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. 16 Gästezimmer für den Gasthof

Planung

18.05.2015

16 Gästezimmer für den Gasthof

Eresinger Gemeinderat sagt ja zu Neubau

„Elf oder zwölf“ Entwürfe habe es für dieses Bauvorhaben in Eresing, Hauptstraße 31, bereits gegeben, erklärte Bürgermeister Josef Loy in der jüngsten Eresinger Gemeinderatssitzung, jetzt liege ein mit Planungsverband und Genehmigungsbehörde abgestimmter Plan vor. Entstehen soll an dem dortigen Gasthof ein Hotelanbau mit 16 Gastzimmern und zwei Wohnungen.

Dafür soll ein bestehendes landwirtschaftliches Gebäude abgebrochen werden. Laut Loy werden 34 Stellplätze nachgewiesen, das entspreche der Stellplatzsatzung der Gemeinde. Ein Busparkplatz sei nicht notwendig, „weil so viele Personen ja gar nicht untergebracht werden können.“ Die Zimmer seien hauptsächlich für Saisonarbeiter und Mitarbeiter der Gewerbebetriebe gedacht.

Peter Waas war im Plan aufgefallen, dass der First am Neubau 60 Zentimeter höher ist als am Altbau. Dazu sagte Loy, dass das bestehende Haus energetisch saniert und durch die Dachisolierung auch der First dieses Gebäude höher werde. Tobias Resch lobte das Vorhaben, da es den Fortbestand des Gaststättenbetriebs sichere „und das landwirtschaftliche Gebäude eh grad verfällt“. Das gemeindliche Einvernehmen hat das Gremium einstimmig erteilt, in den Beschluss mit aufgenommen wurde, dass auf den Firsthöhenabgleich zu achten ist. (löbh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren