Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. 17-jähriger Autofahrer flüchtet vor der Polizei

Landsberg

13.05.2020

17-jähriger Autofahrer flüchtet vor der Polizei

Am späten Dienstagabend hat sich ein 17-jähriger Autofahrer in Landsberg eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Wilde Szenen in Landsberg: Ein 17-jähriger Autofahrer flüchtet vor der Polizei. Der Grund seiner Flucht wird nach der Verfolgungsjagd schnell klar.

Verfolgungsjagd in Landsberg: Ein 17 Jahre alter Autofahrer ist am späten Dienstagabend in Landsberg vor der Polizei geflohen. Als die Beamten das Fahrzeug stoppen, wird der Grund für die Flucht offensichtlich.

Gegen 23.35 Uhr stellte eine Streife der Polizei Landsberg ein Auto fest, das mit überhöhter Geschwindigkeit durch den Hinteren Anger fuhr. Um sich einer Kontrolle zu entziehen, fuhr der Fahrer Fahrer weiter viel zu schnell über die Augsburger und die Iglinger Straße sowie durch die Ahornallee (Tempo 30), bis er schließlich in der Bgm.-Dr.-Hartmann-Straße mit einem Hinterrad einen Bordstein touchierte. Der Wagen geriet daraufhin ins Schleudern und kam schließlich auf dem gegenüberliegenden Gehweg zum Stehen.

Die Beamten stellten anschließend fest, dass das Fahrzeug mit insgesamt fünf Personen aus Landsberg und Kaufering im Alter zwischen 14 und 17 Jahren besetzt war. Die 16-jährige Beifahrerin erlitt, ebenso wie ein 14-jähriger Mitfahrer auf der Rücksitzbank, leichte Verletzungen. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 17-jährige Fahrer keinen Führerschein hat. Der Schaden am Fahrzeug wird auf rund 2 00 Euro geschätzt. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren