1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. A96: Fahrbahn und Brücke werden zwischen Greifenberg und Wörthsee saniert

Landsberg/Greifenberg

23.06.2019

A96: Fahrbahn und Brücke werden zwischen Greifenberg und Wörthsee saniert

Auf der A96 stehen zwischen Greifenberg und Wörthsee Sanierungsarbeiten an. Sie gehen bis Mitte August beziehungsweise Ende Oktober.
Bild: Julian Leitenstorfer (Archivfoto)

Ab Montag wird auf der A96 für die nächsten Monate gearbeitet. Was genau geplant ist.

Zwischen Greifenberg und Wörthsee wird auf der A96 die Fahrbahndecke erneuert. Los geht es mit dieser Baustelle am Montag, 24. Juni, wie die Autobahndirektion Südbayern mitteilt. Zunächst wird die Richtungsfahrbahn München bis etwa Mitte August saniert. Anschließend werden die Sanierungsarbeiten auf der Fahrbahn Richtung Lindau durchgeführt und voraussichtlich bis Ende Oktober abgeschlossen.

In der Nacht geht‘s nur einspurig Richtung München

Tagsüber stehen im ersten Bauabschnitt in beiden Fahrtrichtungen jeweils zwei Fahrspuren zur Verfügung (in Fahrtrichtung München eine auf der nördlichen und eine auf der südlichen Fahrbahn, eine sogenannte „3s+1“-Regelung), In der Nacht wird teilweise die eine Spur auf der Richtungsfahrbahn München geschlossen (3s+0). Die beiden Fahrtrichtungen sind durch eine transportable Schutzeinrichtung getrennt.

In dem gleichen Zeitraum wird auch die Übergangskonstruktion der Amperbrücke mit lärmgeminderten Konstruktionen erneuert. Hierzu wird der gesamte Autobahnverkehr auf der Amperbrücke auf die jeweilige andere Richtungsfahrbahn übergeleitet. Entsprechend dem Baufortschritt sind vorübergehende, mehrere nächtliche Sperrungen der Anschlussstelle Inning erforderlich. Die konkreten Termine der Anschlussstellensperrungen sowie die jeweiligen Verkehrsumleitungen werden durch die Autobahndirektion Südbayern angekündigt.

Fahrbahnbelag wird lärmtechnisch optimiert

Aufgrund der Verkehrsführung (3s+1) am Tag, bei der weiterhin jeweils beide Fahrspuren aufrechterhalten werden, wird die Baustelle überwiegend in der Nacht abgewickelt werden. Wegen der hohen Verkehrsbelastung können Verkehrsbehinderungen aber nicht immer ausgeschlossen werden, teilt die Autobahndirektion mit. Mit der Fahrbahndeckenerneuerung wird ein lärmtechnisch optimierter Fahrbahnbelag in beiden Fahrtrichtungen hergestellt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren