Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Abschied: Nur ein Bürgermeister versteht einen Bürgermeister

Abschied
10.04.2014

Nur ein Bürgermeister versteht einen Bürgermeister

Schondorfs Bürgermeister Peter Wittmaack (rechts) beendet seine Amtszeit am 30. April vorzeitig. Wie die Bilder seiner Vorgänger, wird auch Wittmaacks Konterfei einen Platz im Rathaus finden. Die Künstlerin Mica Knorr-Borocco (links) und Zweiter Bürgermeister Kurt Bergmaier enthüllten das Porträt bei einem Stehempfang im Sitzungssaal.
2 Bilder
Schondorfs Bürgermeister Peter Wittmaack (rechts) beendet seine Amtszeit am 30. April vorzeitig. Wie die Bilder seiner Vorgänger, wird auch Wittmaacks Konterfei einen Platz im Rathaus finden. Die Künstlerin Mica Knorr-Borocco (links) und Zweiter Bürgermeister Kurt Bergmaier enthüllten das Porträt bei einem Stehempfang im Sitzungssaal.
Foto: Thorsten Jordan

Schondorfs Gemeindechef Peter Wittmaack beendet Amtsperiode am 30. April vorzeitig

Schondorfs Bürgermeister Peter Wittmaack verlässt die politische Bühne und alle waren gekommen, um mit ihm Abschied zu feiern: politische Mitstreiter und Kontrahenten, Verwaltungsmitarbeiter, Bürgermeisterkollegen, ehrenamtlich Engagierte, Führungspersönlichkeiten aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Leben und die Familie. Die Böllerschützen der Schützengesellschaft Diana sorgten zu Beginnt für den passenden akustischen Akzent. Dann rekapitulierte Wittmaack in einer über einstündigen Rede die vergangenen acht Jahre und dankte an erster Stelle seiner Frau Klara für ihr Verständnis für einen oft zu Unzeiten beschäftigten Mann – zuerst als Polizist, dann als Gemeindechef. „Wir sind in Schondorf schon gar nicht mehr essen gegangen“, erinnerte Wittmaack launig daran, wie oft er angesprochen worden sei: „Wenn ich Sie gerade sehe, Herr Bürgermeister ...“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.