1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Akrobatik auf dem Rad führt zu Unfall

Utting

07.08.2019

Akrobatik auf dem Rad führt zu Unfall

Unfall Symbolbild
Bild: Julian Leitenstorfer

Ein Bub versuchte sich mit einem Stunt „Wheelie“ und verlor die Kontrolle. Er stieß mit dem Rad einer 81-Jährigen zusammen, die schwer verletzt wurde.

Weil er sein Fahrrad bei einem Wheelie (der Fahrer fährt nur auf dem Hinterrad) nicht unter Kontrolle hatte, stieß ein jugendlicher Radler frontal in das Rad einer entgegenkommenden Rentnerin.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

An der Hüfte verletzt

Gestern gegen 12 Uhr kamen sich in der Jahnstraße gestern eine Gruppe junger Radfahrer und die 81-Jährige Rentnerin auf ihren Rädern entgegen. Aufgrund des Zusammenstoßes kamen beide Beteiligten zu Fall. Die Frau verletzte sich dabei an der Hüfte und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Junge, der beim Eintreffen der Polizei jedoch nicht mehr vor Ort war, erlitt vermutlich Schürfwunden.

Der Name des Jungen ist nicht bekannt

Immerhin hatten die Jugendlichen im Anschluss einen Anwohner von dem Unfall verständigt. Zusammen mit einem weiteren Helfer wurde die betagte Dame vom Unfallverursacher zu sich nach Hause gebracht. Dort gab der Bub wohl mündlich seinen Namen an. Aufgrund des vorangegangenen Unfallereignisses konnte sich die alte Dame diesen aber nicht merken. Deswegen bittet die Polizei Dießen den Unfallverursacher bzw. die Mitglieder der jugendlichen Radlergruppe oder sonstige Zeugen sich bei der Polizei Dießen unter 08807-9211(0) zu melden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren