16.05.2010

Alien Ensemble

Landsberg Sie gehören zu den renommiertesten jungen Musikern der Gegenwart. Die Brüder Markus und Micha Acher der independent Rockband Notwist.

Vor wenigen Wochen wurde Notwist mit dem Deutschen Filmpreis "Lola" für beste Filmmusik geehrt.

Sie hatten bei der BR-Koproduktion "Sturm" von Hans Christian Schmid (Regie von "Nach Fünf im Urwald", 1995) den Soundtrack geliefert.

Am kommenden Donnerstag, 20. Mai, tritt Micha Acher ab 20 Uhr im Stadttheater mit seinem "Alien Ensembe" auf. Notwist machen sich rar.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Alle drei bis vier Jahre erscheint ein Album von ihnen. In der Zwischenzeit widmen sich die Brüder Acher daher hauptsächlich ihren Nebenprojekten.

Zu denen gehört das "Tied and tickled Trio". Aus diesem Trio, das zwischen Jazz, Elektronik, Dub und Krautrock oszilliert, zieht Micha Acher die Jazzessenz heraus und ersetzt die elektronischen Elemente durch akustische Instrumente.

Ohne Drum-Maschinen

Sehr zur Überraschung vieler, die die Grooves aus Drum'n' Bass oder Trip Hop kennen und diese jetzt ohne Synthesizer und Drum-Maschinen vorgestellt bekommen. (lt)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20TheNotwist004.tif
Ulmer Zelt II

Brillante Brillenträger

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen