Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Auftauchen an einem anderen Ort

09.07.2010

Auftauchen an einem anderen Ort

Landsberg Auf ganz unterschiedliche Weise haben sich neun, mit Kursleiterin Kathleen Canady sind es zehn, ausstellende Künstler im alter zwischen 14 und 71 Jahren dem vorgegebenen Thema "Auftauchen an einem anderen Ort", einem Aphorismus von Franz Marc, genähert. Das Ergebnis ist derzeit im Landsberger Café Freiraum zur Schau gestellt.

"Die Liebe zur Malerei hat mich motiviert, kreative Talente zu entdecken und zu fördern", erklärte Kathleen Canady bei der Ausstellungseröffnung. Sie selbst brauche den Flow, den sie bei der Malerei erlebe, sagte die Künstlerin, möchte aber auch anderen ermöglichen, ihn zu erleben. "Diese Form von Glück hat jeder selbst in der Hand." Bei tiefem Eintauchen in dieses Gefühl vergehe die Zeit wie im Flug, so Canady. Allerdings reiche der Tätigkeitsrausch nicht aus, ebenso sei technisches Know-how vonnöten.

Es braucht Geduld

"Wagemut ist ebenfalls gut, mit ihm kann es mitunter allerdings auch gefährlich werden", vor allem, wenn sich der Kunstschaffende nicht zwischendurch wegbegibt von seinem Werk und es aus der Distanz betrachtet. Und es brauche Geduld, frei nach dem Sprichwort "Gut Ding will Weile haben".

Auftauchen an einem anderen Ort

Auf all das scheint Kathleen Canady bei den Teilnehmern ihres creativeflow-Malprojektes geachtet zu haben. Die ausgestellten Bilder wirken stimmig, unverbogen. Die daraus resultierende Vielfalt an stilistischen Mitteln ist enorm. Einige der Künstler haben ihr Glück im Gegenständlichen gefunden, sind aufgetaucht in einer ruhigen Hügellandschaft während der blauen Stunde, oder aber mitten in einer bunten Altstadt.

Andere wiederum haben sich bereits völlig abgewandt vom für alle gleichermaßen Sichtbaren und sind in ihrer eigenen, innersten Wirklichkeit fündig geworden. Entstanden sind dabei großflächige Abstraktionen in leuchtender Buntheit ebenso wie zartfarbene Miniaturen mit großer Strahlkraft.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren