Newsticker

Bundestag beschließt längeren Lohnersatz für Eltern
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Auto erfasst Bullenkalb auf der Staatsstraße

Geltendorf

06.03.2019

Auto erfasst Bullenkalb auf der Staatsstraße

Ein Verkehrsunfall mit einem Bullenkalb hat sich am Dienstagabend bei Geltendorf ereignet.
Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Schreckmoment für einen Autofahrer: Bei Geltendorf springt ihm ein Kalb ins Auto. Warum die Straße seitdem gesperrt ist.

Eine ausgelaufene Kälberherde hat in der Nacht auf Mittwoch die Einsatzkräfte beschäftigt und sogar für einen Verkehrsunfall gesorgt. Wie die Polizei mitteilt, war ein 47 Jahre alter Autofahrer am Dienstag gegen 23 Uhr auf der Staatsstraße bei Geltendorf in westlicher Richtung unterwegs.

Plötzlich lief dem Mann ein Bullenkalb ins Fahrzeug. Der Mann blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt, das Kalb wurde jedoch getötet. Weil das Auto nicht mehr fahrbereit war, musste es abgeschleppt werden. Da noch weitere Kälber abgängig waren, wurde die Straße vorsorglich gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren