Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Bahnhof unter dem Hammer

Eisenbahn

11.11.2012

Bahnhof unter dem Hammer

Der Walleshauser Bahnhof soll im Dezember in Berlin versteigert werden.
Bild: Archiv/Ralf Lienert

Auktionshaus bietet Station in Walleshausen an

 Das Bahnhofsgebäude samt Grundstück in Walleshausen bekommt möglicherweise bald einen Eigentümer. In der jüngsten Gemeinderatssitzung erwähnte Bürgermeister Wilhelm Lehmann (CSU), dass die Liegenschaft in Kürze durch ein Berliner Auktionshaus versteigert werden soll.

Das Auktionshaus habe sich kurz vor der Sitzung an die Gemeinde mit der Bitte um Informationen etwa über die baurechtliche Situation auf dem mehr als 1800 Quadratmeter großen Grundstück samt Stationsgebäude gewandt. Derzeit gehört die Immobilie (ebenso wie der Geltendorfer Bahnhof) der britischen Patron Capital Limited, verwaltet werde sie von der Main Asset Management, so Lehmann weiter.

In der nächsten Gemeinderatssitzung will der Bürgermeister den Bahnhof erneut zur Sprache bringen. Geklärt werden soll, ob die Gemeinde ein Kaufinteresse habe und ob sie gegebenenfalls auch ein Vorkaufsrecht beanspruchen wolle, kündigte er gegenüber dem LT an.

Das Auktionshaus listet in seinem ins Internet gestellten Katalog 50 Bahnhöfe auf, die demnächst versteigert werden sollen. Das Mindestgebot (zuzüglich Auktionscourtage auf den Zuschlagpreis) für das Objekt in Walleshausen wird mit 6000 Euro angegeben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren