Newsticker
42 Staaten fordern Abzug russischer Truppen aus AKW Saporischschja
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Bahnüberführung: In Geltendorf wird eine neue Brücke eingeschoben

Bahnüberführung
27.10.2014

In Geltendorf wird eine neue Brücke eingeschoben

Die alte Bahnbrücke muss abgebrochen werden, bevor die neue eingeschoben werden kann.
4 Bilder
Die alte Bahnbrücke muss abgebrochen werden, bevor die neue eingeschoben werden kann.
Foto: Alwin Reiter

Am Donnerstag wird in Geltendorf neue Brücke eingeschoben. Am Wochenende wurden die Schienen durchtrennt und die alte Brücke abgerissen.

Schienen werden durchtrennt, Kabelstränge verlagert und Erdmassen von der Baustelle weg auf die Flächen im Süden bewegt: Die Großbaustelle an der Eisenbahnüberführung 350 Meter westlich des Geltendorfer Bahnhofs kommt in die entscheidende Phase: Am kommenden Donnerstag soll die neue, bereits vorgefertigte Brücke an ihren Platz geschoben werden. Ein Ereignis, welches auch die Neugier von Passanten erweckt, die ungeniert auf die Baustelle spazieren, die erst am Sonntag mit weißroten Bändern abgesperrt wird. Viele Familien kommen am Sonntagnachmittag und auf der Zufahrt zum südlichen Parkplatz kreuzen sich ihre Wegen mit denen des Schienenersatzverkehrs und der Lastwagen, die Aushub auf die südlichen Wiesen bringen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.