Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Bald wieder Vorlesestunden

11.03.2009

Bald wieder Vorlesestunden

Reichling (dh) - Voraussichtlich Mitte April wird es in Reichling wieder Vorlesestunden für die Kleinen geben: Nach Ostern öffnet die Pfarrbücherei in ihrem neuen Zuhause im Pfarrhof ihre Pforten. Bis dahin wird sortiert und eingeräumt, damit kleine und große Leseratten mit passendem Lesestoff, Kassetten, Videos und Spielen versorgt werden können. Zur Neueröffnung fehlt nur noch eines - ein gebrauchter Laptop. Der Umzug der Bücherei war durch den Umbau des Pfarrhofs zum Verwaltungssitz der Pfarreiengemeinschaft Lechrain notwendig geworden. Pfarrer Michael Vogg, die Reichlinger Kirchenverwaltung und Bürgermeisterin Margit Horner-Spindler suchten gemeinsam mit dem Büchereiteam nach einer neuen Lösung und fanden sie im Pfarrheim. In der Flößerstraße steht der Bücherei nun der Heizungsvorraum im Untergeschoss zur Verfügung. Dort sollen Romane und Sachbücher sowie Kassetten, Videos und Spiele untergebracht werden. Dank des Entgegenkommens der anderen Pfarrheimnutzer - allen voran des Frauenkreises - finden die Kinder- und Jugendbücher künftig im Bastelraum Platz. Dort, wo neben dem Frauenkreis auch die Ministranten und die Nachhilfe untergebracht sind, werden die Vorlesestunden abgehalten. Das Bücherregal wird außerhalb der Öffnungszeiten mit einem Vorhang verdeckt, sodass die anderen Nutzer sich ohne Angst um die Lektüre frei entfalten können und Nachhilfeschüler nicht abgelenkt werden. Während der Zeiten, in denen der Frauenkreis in dem Raum für Ostern oder Weihnachten bastelt und Kränze windet, bleibt die Bücherei geschlossen. Das Büchereiteam freut sich über das Entgegenkommen aller Beteiligten und die Vermittlung von Pfarrer Vogg und Bürgermeisterin Horner-Spindler. Jetzt hoffen die Büchereidamen auf einen Bürger, der einen gebrauchten Laptop entbehren kann. Denn um den ganzen Raum den Büchern zu widmen, soll der Platz für den alten Computer samt Bildschirm und Schreibtisch eingespart werden. Edle Spender können sich unter 08194/999344 bei Tina Scharding melden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren