Newsticker

Corona in Deutschland: Gesundheitsämter melden 7595 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Bauarbeiten: Die B17 wird bei Denklingen halbseitig gesperrt

Denklingen

30.09.2020

Bauarbeiten: Die B17 wird bei Denklingen halbseitig gesperrt

Auf der B17 bei Denklingen wird bald gebaut. Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Behinderungen einstellen.
Bild: Silvio Wyszengrad (Symbolbild)

Auf der B17 gibt es bei Denklingen bald Verkehrsbehinderungen. Worauf sich Auto- und Lkw-Fahrer bald einstellen müssen.

Autofahrer müssen sich ab Montag, 19. Oktober, auf Behinderungen auf der Bundesstraße 17 zwischen Landsberg und Schongau einstellen. Wie das Staatliche Bauamt Weilheim informiert, wird die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Denklingen (LL16) und Neuhof (LL8) inklusive der Zu-und Abfahrtsstreifen am Knotenpunkt Denklingen (LL16) erneuert. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich drei Wochen.

Der Verkehr in Richtung Schongau wird umgeleitet

Aufgrund von Schäden sei eine Erneuerung der Deckschicht und teilweise der Binderschicht auf rund 2,1 Kilometern notwendig, heißt es in der Pressemitteilung. Die Fräs- und Einbauarbeiten werden bei halbseitiger Sperrung durchgeführt.

In Richtung Landsberg bleiben die Fahrzeuge auf der Bundesstraße. In Richtung Schongau wird über die Kreisstraßen LL16 und LL8 über Epfach umgeleitet. Eine Auffahrt am Knotenpunkt der B17 mit der Kreisstraße LL16 ist während der Bauzeit nicht möglich. Die Baukosten der Maßnahme betragen rund 420.000 Euro. (lt)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren