1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Bauarbeiten am Papierbach: Nachbarn beschweren sich über Baulärm

Landsberg

04.05.2019

Bauarbeiten am Papierbach: Nachbarn beschweren sich über Baulärm

jor201.jpg
3 Bilder
Die Spöttinger Straße grenzt an das Bauviertel „Urbanes Leben am Papierbach“. Die derzeitigen Bauarbeiten sorgen für Ärger bei einem Ehepaar, das dort wohnt und sich über den Lärm beschwert.
Bild: Thorsten Jordan

Plus Diese Woche haben die Bauarbeiten für die Gebäude im neuen Stadtviertel „Urbanes Leben am Papierbach“ begonnen. Eine Familie in der Spöttinger Straße klagt über Baustellenlärm.

Weiter läuft im Moment der Verkauf der Wohnungen auf dem Gelände. „Die Leute zeigen großes Interesse“, so Michael Ehret, „bei der Baugenehmigung lief nicht alles rund.“ Manche hätten auch Reservierungen, die zwei Jahre her seien. Ehret dankt allen für die Geduld. „Im Moment stehen die ersten Notartermine an.“ Es habe auch so lange gedauert, weil auf der Baustelle so viele Altlasten weggeschafft werden mussten. „Wir haben den Bach umgelegt und kümmern uns um die Wasseranschlüsse“, so Ehret, das sei kompliziert gewesen. Warum das Unternehmen nicht mehr mit den Architekten, die den Preis für die Neugestaltung gewonnen haben, zusammenarbeitet? „Das ist ein sehr junges und kreatives Team, und sie haben eine tolle Planung erarbeitet“, sagt Ehret. Man habe sich im beiderseitigen Einverständnis getrennt. In Sachen Bauausführung sei jetzt ein erfahrener Partner mit im Boot.

Im Internet hagelt es Kritk

Auch beim Wohnungsverkauf gebe es Beratungsgespräche. „Bislang haben wir bis auf einen Fall, keine Beschwerden. Auch in diesem Fall biete ich ein Gespräch an“, so Ehret.“ Es sei nicht immer möglich, auf alle Käuferwünsche einzugehen. Ein Käufer hatte sich auch bei Facebook über die Art und Weise beim Wohnungskauf beschwert. Er hatte eine sehr frühe Reservierung und war mit den Umplanungen, die das Unternehmen vorgenommen hatte, nicht einverstanden. Eine Berichterstattung zu diesem Thema folgt.

Lesen Sie auch den Kommentar zum Thema: Baulärm: Ein notwendiges Übel

Weitere Seiten
  1. Es gibt auch Kritik an der Vermarktung der Wohnungen
Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren