Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Bei Windach: Autos stoßen fast frontal zusammen

Windach

18.06.2020

Bei Windach: Autos stoßen fast frontal zusammen

Bei Windach hat sich am Donnerstagmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.
Bild: Thorsten Jordan

Schwerer Unfall bei Windach: Zwei Autos stoßen zusammen. Die mutmaßliche Unfallverursacherin wird schwer verletzt.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmittag bei Windach ereignet. Wie die Polizei mitteilte, war eine etwa 70 Jahre alte Autofahrerin aus München gegen 13 Uhr auf der A96 in Richtung Lindau unterwegs und verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Windach. Beim Einbiegen in die Eresinger Straße übersah sie den von links kommenden Wagen einer etwa 40 Jahre alten Frau aus Greifenberg, so die Polizei. Beide Fahrzeuge stießen fast frontal zusammen.

Die Münchnerin wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die andere Fahrerin wurde leicht verletzt. Um die genaue Unfallursache zu klären, war auch ein Gutachter vor Ort. (lt)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren