1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Bei der Landsberger Wiesn wird sogar die Polizei bestohlen

Landsberg

31.03.2019

Bei der Landsberger Wiesn wird sogar die Polizei bestohlen

Einer Landsberger Polizeistreife ist bei der Landsberger Wiesn das Autokennzeichen am Einsatzwagen gestohlen worden.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Im Festzelt und auf dem Festplatz gibt es keine großen Vorkommnisse für die Beamten. Doch als sie zum Fahrzeug zurückkommen, fehlt etwas am Streifenwagen.

Kein vorgezogener Aprilscherz: Einer Landsberger Polizeistreife ist bei der Landsberger Wiesn das Nummernschild am Einsatzwagen gestohlen worden. Sascha Pilz von der Polizeiinspektion Landsberg bestätigt, dass die Kollegen in der Nacht auf Sonntag von 23 bis 0.30 Uhr ihr Fahrzeug bei der Landsberger Wiesn geparkt hatten. Es stand an der Schranke beim AOK-Parkplatz. Als sie zurückkamen, fehlte hinten das Kennzeichen des Streifenwagens.

Laut Sascha Pilz wird dies als einfacher Diebstahl gewertet. Über den Verlust des Kennzeichens hinaus, ist kein weiterer Schaden am Fahrzeug entstanden. Streife gefahren werden kann mit dem Wagen aber erst wieder, wenn er ein neues Kennzeichen hat. Ansonsten gab es auf dem Landsberger Volksfest aber keine weiteren Vorkommnisse, wie Pilz berichtet.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
_JOR8118.JPG
Landkreis Landsberg

Europawahl: Immer mehr Wähler stimmen per Brief ab

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden