Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Bergwanderkurs für Einsteiger

09.06.2009

Bergwanderkurs für Einsteiger

Kaufering (lt) - Von einer Veranstaltung des DAV und der VHS in Kaufering erreichte uns folgender Bericht:

Häufigste Ursache bei Bergunfällen sind eine mangelhafte Ausrüstung und die Überschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit. Was lag da näher für den DAV Kaufering, als heuer in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule einen Kurs "Bergwandern für Einsteiger" ins Sommerprogramm aufzunehmen.

Los ging es mit drei Theorieabenden, bei denen neben dem Grundlagenwissen über alpine Gefahren, Wetterkunde und Maßnahmen der Ersten Hilfe bei Bergunfällen vor allem Wert auf eine fundierte Tourenvorbereitung, Umgang mit Karte, Kompass, Höhenmesser und GPS-Gerät gelegt wurde. Der Schwerpunkt der Ausbildung unter Leitung von Ewald Kloft war aber für die sechs Teilnehmer das Praxis-Wochenende auf der sektionseigenen Gufferthütte.

Schon beim Aufstieg über den GEO-Lehrpfad konnten die Teilnehmer bei selbst erarbeiteten Vorträgen über die Entstehung der Alpen erfahren, dass das Bergwandern mehr als nur die sportliche Herausforderung bieten kann. Nach einer Hüttenbrotzeit und dem Beziehen der Unterkünfte wurde noch eine Bergtour auf die Halserspitze unternommen. Auf dem Rückweg ging es über ein Lawinenfeld und durch das Naturschutzgebiet "Bayerische Wildalm". Auf dieser Tour konnten die Ausbildungsabschnitte "Begehen von alpinem Gelände und Schneefeldern" geübt werden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Erste Hilfe im Vordergrund

Der zweite Tag stand zunächst im Zeichen der Ersten Hilfe. Hier wurden verschiedene Verfahren zur Bergung und Erstversorgung von Personen geübt. Zum Abschluss unternahmen Ausbilder und Teilnehmer eine Tour zu den Steinberger Inschriften mit praktischen Übungen beim Umgang mit Karte und Kompass.

Zurück auf der Gufferthütte zeigten sich die Kursteilnehmer bei der Abschlussbesprechung und Übergabe der Urkunden mehr als zufrieden und freuen sich darauf, in der jetzt beginnenden Bergwandersaison ihre neuen Erfahrungen und Kenntnisse anwenden zu können.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren