Newsticker

Weltärztebund-Chef: Bei 20.000 Neuinfektionen am Tag droht zweiter Lockdown
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Blattgrün, Obst und Wasser

Neueröffnung

11.04.2015

Blattgrün, Obst und Wasser

Sie kreieren ab heute grüne Smoothies und mehr im „Kleeblatt“ in der Schlossergasse in Landsberg: (von links) Marion Binder und Natali Wiesmüller.
Bild: Thorsten Jordan

In der Kleeblatt Bar gibt es Smoothies und Rohkost. Es ist Landsbergs erstes veganes Tagescafe.

Landsbergs erstes veganes Tagescafe, die Kleeblatt Bar, öffnet am Samstag, 11. April, in der Schlossergasse 384. Natali Wiesmüller und Marion Binder bieten ab sofort ihren Gästen grüne Smoothies, Müsli, Snacks, Rohkost-Desserts und Rohkost-Gebäck. Abgerundet wird das Angebot mit Kaffee aus der Kaffeerösterei in Murnau, aber auch Kaffee der ganz anderen Art, der aus Nüssen oder Lupinen hergestellt wird. Wer wissen möchte, wie „Matcha-Latte“ oder „Rawpuccino“ schmeckt, der sollte den beiden Geschäftsführerinnen einen Besuch abstatten.

Die Frauen kennen sich schon eine ganze Weile, erzählen sie im Gespräch mit dem LT. Beide waren in einer Pferdefuttermittel-Firma angestellt. „Wir saßen immer mit unserem grünen Smoothie am Tisch. Dadurch haben wir schnell gemerkt, dass wir auf der gleichen Wellenlänge liegen“, erinnert sich Natali Wiesmüller an den Beginn der Freundschaft und geschäftlichen Beziehung. Das gemeinsame Interesse an einer gesunden Ernährung und der Wunsch beider, sich im Leben Träume zu verwirklichen, habe zu dem Entschluss geführt, gemeinsam ein Lokal zu eröffnen, in dem grüne Smoothies angeboten werden. „So etwas gibt es in Landsberg noch nicht und wir sind beide schon lange begeistert von der Stadt“, so Binder.

Die gesunde „Mini-Mahlzeit“ aus Blattgrün, Obst und reinem Wasser gehört für die beiden Geschäftsführerinnen schon lange zur täglichen Ernährung. „Das ist ein so toller Energielieferant“, weiß Wiesmüller, „den möchten wir den Landsbergern auch anbieten.“ In etlichen Workshops haben sich die Geschäftsführerinnen ihr Wissen rund um den Smoothie und vegane Nahrungsmittel angeeignet. Auch in Zukunft wollen die beiden, wie sie berichten, ihr Wissen ausbauen. „Wir werden zum Beispiel bei Victoria Boutenko persönlich, die ja als die Erfinderin des grünen Smoothie gilt, in diesem Jahr eine Fortbildung absolvieren“, berichtet Natali Wiesmüller.

Bis zu 16 Gäste gleichzeitig fasst die kleine Bar mit Gewölbe in der Schlossergasse. Mit Stehtischen und einer gemütliche Sitzecke direkt am Fenster zur Straße ist die Bar möbliert. Eine kleine Küche reicht, die besonderen Kaffees, die Smoothies und die Snacks zuzubereiten. „Bei uns wird alles jeden Tag frisch zubereitet, mit möglichst regionalen Zutaten und mit ganz viel Liebe“, meint Marion Binder.

Eröffnet wird die Kleeblatt Bar am Samstag, 11. April. Ab dann freuen sich Marion Binder und Natali Wiesmüller von Dienstag bis Freitag zwischen 8.30 Uhr und 16.30 Uhr und am Samstag von 10 bis 16 Uhr auf ihre Gäste.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren