Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Blauzungenkrankheit kommt näher

Veterinäramt

29.01.2019

Blauzungenkrankheit kommt näher

Rinder, Schafe und Ziegen sollen geimpft werden

Die Blauzungenkrankheit ist in Süddeutschland auf dem Vormarsch. Deshalb appelliert Dr. Michael Veith, der Leiter des Veterinäramtes Landsberg, an die Tierhalter, schnellstmöglich ihre Tiere impfen zu lassen. Durch die Blauzungenkrankheit gefährdet seien neben Schafen, Ziegen, Rindern auch Lamas und Alpakas.

Nachdem im Dezember erste Bestätigungen über das Blauzungenvirus Typ-8 (BTV-8) in Baden-Württemberg bekannt wurden, kommen nun immer mehr Fälle auch in anderen Bundesländern ans Tageslicht. Dies führt dazu, dass die gesetzlich vorgeschriebene 150-Kilometer-Schutzzone (sogenannte Restriktionszone) sich mittlerweile bis ins Allgäu sowie nach Unterfranken erstreckt. In Schwaben sind die Landkreise Lindau, Ober- und Unterallgäu, Neu-Ulm sowie die Städte Memmingen und Kempten betroffen. Es sei davon auszugehen, dass bei weiteren zu erwartenden Befunden auch der Landkreis Landsberg in absehbarer Zeit ebenfalls in die Restriktionszone fallen wird.

„Sobald die Restriktionszone auch den Landkreis umfasst, wird der Handel mit Tieren von erheblichen Einschränkungen betroffen sein“, so Veith. Für die Krankheit empfängliche Tiere dürfen aus diesem Gebiet nur in freie Gebiete gebracht werden, wenn sie geimpft sind oder innerhalb von sieben Tagen vor dem Transport mit negativem Ergebnis untersucht wurden.

Ziel der Maßnahmen ist es, die Verbreitung des Erregers zu verhindern und den Eintrag in weitere Nutztierbestände möglichst zu vermeiden. „Sowohl die Tiergesundheit, als auch der weitere Handel sind durch die freiwillige Impfung sichergestellt. Diese wird auch durch die Bayerische Tierseuchenkasse bezuschusst“, erklärt Veith.

Das Blauzungenvirus wird über blutsaugende Insekten (sogenannte Gnitzen) übertragen. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren