Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Blumen von Denkmal gestohlen

15.04.2014

Blumen von Denkmal gestohlen

Ohne Blumenschmuck: der Gedenkstein für Heimatvertriebene.
Foto: Leitenstorfer

Nicht der erste Fall dieser Art in Kaufering

Anneliese Martinetz ist verärgert. „Es ist einfach nur traurig“, sagt sie. Seit vier Jahren kümmern sie und ihr Mann Horst, der Vorsitzende der Sudentendeutschen Landsmannschaft, sich um den „Stein der Erinnerung“, der 2010 an der Ecke Iglinger Straße/Bahnhofstraße in Kaufering aufgestellt wurde und an das Schicksal der Heimatvertriebenen erinnern soll. Und bereits zum vierten Mal ist nun der Blumenschmuck am Denkmal gestohlen worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.