10.12.2011

Bundesverdienstkreuz

Das Ehepaar Katharina und Manfred Hoock aus Böhl-Iggelheim ist kürzlich in Mainz mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Staatssekretärin Jacqueline Kraege (SPD) überreichte den Orden stellvertretend für Bundespräsident Christian Wulff.

Katharina Hoock (geb. Probst) ist in Prittriching geboren und wohnte dort bis zum 20. Lebensjahr. Zur Verleihung im Sozialministerium mit anschließendem Empfang waren zahlreiche Familienmitglieder, Freunde und Vertreter aus Politik und Wirtschaft, der Einladung der Ministerin Malu Dreyer gefolgt.

Das Ehepaar kümmert sich seit 30 Jahren aufopferungsvoll um seinen körperlich und geistig behinderten Pflegesohn Mike Gauer. 1982 hatten die Hoocks das 14 Monate alte Kind, zusätzlich zu den beiden leiblichen Kindern, bei sich aufgenommen. Schon damals war klar, dass der Junge sein Leben lang körperlich und geistig beeinträchtigt sein würde. Im Laufe von Mikes Kindheit wurden weitere schwere Erkrankungen und Behinderungen festgestellt. Trotz all dieser Rückschläge gaben die Hoocks nie auf und suchten stets nach neuen Therapieansätzen und Fördermöglichkeiten für ihren Pflegesohn. Heute arbeitet Mike Gauer dreimal in der Woche in der Werkstatt. Die übrige Zeit wird er zu Hause betreut, was die Familie oft an ihre Leistungsgrenzen bringt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Kraege sagte in ihrer Laudatio: „Sie haben Mike die Möglichkeit gegeben in einer Familie groß zu werden und den Rückhalt einer Familie zu erleben. Ohne Ihre Hilfe hätte er stationär untergebracht werden müssen.“ Besonders bemerkenswert sei, dass die Eheleute nicht durch schicksalhafte Umstände in diese Situation gekommen seien, sondern sich ganz bewusst für die Pflege des behinderten Kindes entschieden hätten.

Auch der Böhl-Iggelheimer Bürgermeister Peter Christ und der Landtagsabgeordnete Johannes Zehfuß waren mit nach Mainz gekommen, um an der Feier teilzunehmen. Grußbotschaften kamen vom Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz, Kurt Beck, von Bundesintegrationsministerin Maria Böhmer und vom Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises, Clemens Körner. (lt)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Tatort-2932.tif
Landsberg

„Tatort Ludwigshafen“: Fast ein Landsberger Tatort

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen