Newsticker
RKI meldet 21.683 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 153
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Corona-Ausbruch in einem weiteren Seniorenheim im Kreis Landsberg

Landkreis Landsberg

31.01.2021

Corona-Ausbruch in einem weiteren Seniorenheim im Kreis Landsberg

Das Landratsamt hat am Sonntag erneut einen Corona-Ausbruch in einem Seniorenheim gemeldet.
Foto: Julian Leitenstorfer/Archiv

Das Landratsamt Landsberg meldet einen zweiten Corona-Ausbruch in einer Senioreneinrichtung innerhalb von zwei Tagen. Zwei Bewohner müssen in Kliniken eingeliefert werden.

Am Sonntag ist in einer weiteren Senioreneinrichtung im Landkreis Landsberg ein Corona-Ausbruch gemeldet worden. Betroffen ist dieses Mal das Kreisseniorenheim Theresienbad in Greifenberg, berichtete das Landratsamt am frühen Nachmittag.

Aktuell wurden dort sechs Bewohner und fünf Beschäftigte positiv auf Covid-19 getestet. Die Reihentestung hatte bereits am Donnerstag und Freitag unter allen Bewohnern und Mitarbeitern stattgefunden, so Sprecher Wolfgang Müller. Derzeit gebe es darüber hinaus keine weiteren Verdachtsfälle.

Woher das Virus kam, ist bislang unklar

Zwei Bewohner befinden sich derzeit in Kliniken, ihr Zustand sei aktuell stabil, eine Intensivbehandlung sei nicht notwendig. Die übrigen vier positiv getesteten Bewohner werden im Heim versorgt und in einem Wohnbereich isoliert. Wie das Coronavirus in das Seniorenheim eingeschleppt wurde, ist unklar: „Über den Übertragungsweg gibt es derzeit noch keine belastbaren Erkenntnisse“, heißt in der Mitteilung des Landratsamts.

Unverändert sei die Situation in einer Seniorenwohngemeinschaft im Landkreis. Dort waren alle zehn Bewohner und sieben Beschäftigte positiv auf Covid-19 getestet worden, war am Freitagmorgen berichtet worden. Vier Senioren mussten daraufhin ins Klinikum gebracht werden.

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter an

Im Landsberger Klinikum werden Stand Sonntagmittag neun Covid-19-Patienten behandelt, davon zwei auf der Intensivstation, eine Person wird beatmet.

Zwischen Freitag und Sonntag wurden im Landkreis 43 Personen positiv auf Corona getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz (Zahl der positiv getesteten Personen unter 100.000 Einwohnern in sieben Tagen) stieg damit von 69 auf 90,6 an. Aktuell befinden sich 112 Menschen mit Corona-Nachweis in Quarantäne, daneben weitere 171 Kontaktpersonen.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren