Newsticker
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Impfung mit AstraZeneca erhalten
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Corona: Der Inzidenzwert im Landkreis Landsberg sinkt weiter

Landkreis Landsberg

19.01.2021

Corona: Der Inzidenzwert im Landkreis Landsberg sinkt weiter

Oft erfolgt der Abstrich für einen Corona-Test über die Nase.
Foto: Uwe Anspach/dpa (Symbol)

Gute Nachrichten in Sachen Infektionsgeschehen: Die Corona-Fallzahlen im Landkreis Landsberg sinken weiter.

Die Corona-Ampel im Landkreis Landsberg steht auf hellrot: Laut Landratsamt Landsberg liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Neuinfektionen am Dienstag bei 69,8. Am Montag hatte dieser Wert noch bei 74,8 gelegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Neuinfektionen hochgerechnet auf 100.000 Einwohner wieder.

Im Vergleich zum Vortag wurden 20 weitere Neuinfektionen im Landkreis Landsberg registriert. Aktuell befinden sich 92 Infizierte beziehungsweise positiv Getestete in häuslicher Quarantäne. Das sind sechs weniger als am Montag. Gestiegen ist die Anzahl an Kontaktpersonen ersten Grades, die sich ebenfalls in Quarantäne befinden (von 149 auf 161).

Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie im Landkreis Landsberg 2615 Personen infiziert. 2488 gelten laut Landratsamt als genesen. Bislang gestorben sind an oder mit Covid-19 35 Personen.

Aktuell befinden sich elf Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung im Klinikum Landsberg. Acht davon auf Normalstation, drei auf der Intensivstation. Ein Patient wird beatmet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren