Newsticker

DIHK: 40 Prozent der Betriebe im Reise- und Gastgewerbe akut von Insolvenz bedroht
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Corona: Wahlkampf fällt aus, Sporthallen schließen, Konzerte abgesagt

Landsberg

13.03.2020

Corona: Wahlkampf fällt aus, Sporthallen schließen, Konzerte abgesagt

Auch im Landkreis Landsberg werden wegen des Coronavirus zahlreiche Veranstaltungen abgesagt.
Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

Das Coronavirus legt auch das öffentliche Leben im Landkreis Landsberg lahm. Das LT bietet einen Überblick, was alles abgesagt wird.

Das Coronavirus breitet sich in Bayern aus. Der Freistaat will die Ausbreitung eindämmen – mit umfassenden Maßnahmen, die das öffentliche Leben deutlich einschränken. So werden etwa ab Montag alle Schulen, Kindergärten und Kitas geschlossen. Auch im Landkreis Landsberg, hier gab es bislang drei Corona-Fälle, reagieren Landratsamt, Stadt und Gemeinden. Hier ein Überblick über die Maßnahmen.

Landratsamt

Aufgrund der Situation und der Schulschließungen in Bayern, schließt der Landkreis ab sofort - bis auf weiteres - die Sporthallen für den Vereinssport. Dies betrifft die Dreifachsporthalle am Schulzentrum in Landsberg, die Halle am Ignaz-Kögler-Gymnasium, am Ammersee-Gymasium in Dießen und die Halle an den Beruflichen Schulen Landsberg. Wie das Landratsamt weiter mitteilt, wird auch das Lechtalbad in Kaufering, einschließlich der Sauna, ab Montag, 16. März, bis auf weiteres geschlossen.

Stadt

Seitens der Stadt Landsberg wurden laut einer Pressemeldung folgende Maßnahmen beschlossen.

Corona: Wahlkampf fällt aus, Sporthallen schließen, Konzerte abgesagt
  • Für alle Eltern, die im pflegerischen und medizinischen Bereich tätig sind, wird im Kinderhaus an der Römerauterrasse eine Notgruppe in der Zeit von 7 bis 18 Uhr eingerichtet. Voraussetzung für den Besuch dieser Notgruppe ist, dass beide Eltern in einem der systemrelevanten Arbeitsfelder (Pflege, Klinikum, Polizei) tätig sind.
  • In der Städtischen Sing- und Musikschule entfallen bis auf weiteres alle Chorgruppen, Orchester, die musikalische Früherziehung und Ensembles. Es wird nur noch Unterricht mit maximal zwei Schülern nach Absprache mit dem Lehrer abgehalten.
  • Die Volkshochschule der Stadt setzt ebenfalls bis auf weiteres alle Kurse aus.
  • Der Betrieb in der Eissporthalle ist ab sofort eingestellt.
  • Der Betrieb in den städtischen Turnhallen ist ebenfalls ab sofort eingestellt.
  • Das Konzert von Wolfgang Ambros am Samstag, 14. März, in der Aula der Mittelschule Landsberg ist ebenfalls abgesagt.
  • Der Seniorenbeirat der Stadt hat etliche Veranstaltungen abgesagt.
  • Die Veranstaltung „Drum Stars“ am 4. April in der Aula der Mittelschule Landsberg wurde auf den 13. September verschoben.
  • Die Stadtbibliothek und das Herkomer Museum bleiben vorerst für Einzelpersonen geöffnet.

Wahlkampf

Die Landsberger Mitte hat am Vormittag den Anfang gemacht und erklärt, ihren Wahlstand in der Fußgängerzone in Landsberg am Samstag abzusagen. "Es wäre ein Signal der Geschlossenheit, wenn die anderen politischen Gruppen es gleich tun würden", teilte Vorsitzender Hans-Jürgen Schulmeister mit. Inzwischen sind fast alle Parteien und Gruppierungen diesem Aufruf gefolgt.

Landkreis

Auch in den Gemeinden im Landkreis wurden etliche Termine abgesagt. Hier eine Auswahl

  • Denklingen: Josefitag der CSU, für Dienstag. 17. März, in der Mehrzweckhalle.
  • Fuchstal: Kinderbasar am 20. März in der Fuchstalhalle.
  • Kinsau: Basar „Rund ums Kind“, am 27. März, in der Mehrzweckhalle.
  • Familienflohmarkt in der Waldorfschule am heutigen Samstag.
  • Lars Reichow am Sonntag, 15. März, beim s’Maximilianeum im Stadttheater.
  • Alle Veranstaltungen des VdK Landsberg bis Ostern.
  • Pürgen: Ostermarkt, am Sonntag, 22. März, im Kirchlich-Gemeindlichen Zentrum.
  • Pürgen/Lengenfeld: Räderbörse am Samstag, 21. März in der Mehrzweckhalle.

Mehr zum Thema lesen Sie hier:

So reagiert das Landratsamt Landsberg auf den neuen Coronafall

Nur bei schweren Symptomen in die Notaufnahme

Das Coronavirus legt den Sport in Landsberg lahm

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren