Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Das Ergebnis des Blitzmarathons

Landkreis Landsberg

19.04.2018

Das Ergebnis des Blitzmarathons

Auch die Polizei Landsberg war beim bayernweiten Blitzmarathon im Dauereinsatz. Kontrolliert wurde zum Beispiel bei Reisch. Polizeioberkommissar Christof Drenckberg an der Laserpistole.
Foto: Thorsten Jordan

Die Polizei ertappt im Landkreis Landsberg einige Autofahrer, die zu schnell unterwegs sind. Einer hatte auch ordentlich „getankt“.

Die Ankündigungen im Vorfeld haben offenbar Wirkung gezeigt. Die meisten Autofahrer haben sich an die geltenden Geschwindigkeiten gehalten. 32 Schnellfahrer sind der Landsberger Polizei beim Blitzmarathon in der Zeit von Mittwochmorgen bis Donnerstagfrüh ins Netz gegangen. Rund zehn Stunden waren Streifen mit dem Laser-Handmessgerät unterwegs, berichtete ein Sprecher der Inspektion. Daneben hatte auch die Verkehrspolizei noch etliche Kontrollstellen aufgebaut. Besonders außergewöhnliche Fälle von Raserei seien nicht festgestellt worden, hieß es weiter. So fiel die Bilanz bayernweit aus.

Eine Art „Beifang“ erbrachten die Verkehrskontrollen in Kaufering. Dort wurde am Mittwochnachmittag ein alkoholisierter Autofahrer angehalten. Er wird nun einen Monat lang auf den Führerschein verzichten müssen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren