Newsticker

Corona-Krise: Starker Anstieg der Arbeitslosenzahlen befürchtet
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Das LT checkt die Dießener Bewerber

Kommunalwahl

27.02.2020

Das LT checkt die Dießener Bewerber

Der stellvertretende Redaktionsleiter des LT, Dominic Wimmer, wird die Podiumsdiskussion der Dießener Bürgermeisterkandidaten moderieren.

Am 6. März befragt Dominic Wimmer die sieben Bürgermeisterkandidaten

Die Dießener haben am 15. März die Qual der Wahl: Sieben Kandidaten wollen in der drittgrößten Landkreisgemeinde Bürgermeister werden. Denn nach 24 Jahren tritt Amtsinhaber Herbert Kirsch (Dießener Bürger) nicht mehr an - und deshalb schickt jede Partei einen Kandidaten ins Rennen. Der Markt Dießen veranstaltet im Vorfeld eine große Podiumsdiskussion, die vom Landsberger Tagblatt präsentiert wird. Termin mit den Bürgermeisterkandidaten ist am Freitag, 6. März. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle.

„Wenn Herbert Kirsch abtritt, dann geht eine Ära zu Ende und entsprechend spannend wird es natürlich, wer seine Nachfolge antritt“, sagt Dominic Wimmer. Der stellvertretende Redaktionsleiter des Landsberger Tagblatts wird die Veranstaltung in der Mehrzweckhalle moderieren und mit den Kandidaten über aktuelle Themen sprechen, die die Dießener bewegen. So soll es unter anderem um Verkehr, Wohnen, Infrastruktur, aber auch die allgemeine Entwicklung der idyllischen Ammerseegemeinde gehen.

Die Bewerberschar ums Bürgermeisteramt ist so groß wie nie. Mit Hannelore Baur (SPD), Volker Bippus (UBV), Sandra Perzul (Dießener Bürger), Roland Kratzer (CSU), Marianne Scharr (Gemeinsam für Dießen), Gabriele Übler (Grüne) und Florian Zarbo (Freie Wähler) stehen am 15. März sieben Bewerber zur Auswahl.

Das LT checkt die Dießener Bewerber

„Es wird ein spannender Abend in der Mehrzweckhalle. Natürlich sind auch Fragen aus dem Publikum zugelassen. An diesem Abend bekommen die Dießener einen Gesamtüberblick über die Bürgermeisterkandidaten und können sich ein Bild von ihrem neuen Bürgermeister oder ihrer neuen Bürgermeisterin machen“, sagt Dominic Wimmer. Er wird den Kandidaten nicht nur politische, sondern auch persönliche Fragen stellen. Sie, liebe Leserinnen und Leser, können sich gerne beteiligen. Teilen Sie uns jetzt schon mit, welche Fragen Sie an einen Kandidaten haben. Eine Auswahl werden wir bei der Podiumsdiskussion vorlesen.

Die Gemeinde Dießen richtet einen Shuttlebus ein. Hanni Baur hatte dies angeregt, da der Parkraum an der Mehrzweckhalle knapp werden könnte. Laut Geschäftsstellenleiter Karl Heinz Springer startet ein Bus vom Westen her um 18.30 Uhr an der Bushaltestelle in Obermühlhausen, nimmt um 18.40 Uhr Passagiere an der Bushaltestelle in der Dorfmitte in Dettenschwang auf und dann um 18.45 Uhr in Dettenhofen. Vom Norden her holt ein Bus um 19 Uhr Bürger am Kramerhof in Riederau ab. Springer geht davon aus, dass die Busse gegen 19.10 Uhr an der Mehrzweckhalle sind.

Retour geht es von der Mehrzweckhalle etwa eine Viertel Stunde nach Ende der Veranstaltung, so Springer. „Darüber wird auch noch vor Ort informiert.“ (wimd/smi)

Fragen senden Sie bitte per E-Mail an redaktion@landsberger-tagblatt.de. Stichwort: Bürgermeisterwahl in Dießen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren