Newsticker

Umfrage: Jeder zweite Deutsche hat Sorgen vor deutlichem Wieder-Anstieg der Infektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Das Puls Open Air in der Corona-Version

Kaltenberg

31.05.2020

Das Puls Open Air in der Corona-Version

Das Puls-Festival auf dem Gelände von Schloss Kaltenberg fällt dieses Jahr aus, stattdessen wird gestreamt.
Bild: Thorsten Jordan/Archiv

So will das Kaltenberger Festival zu seinen Fans kommen, wenn sie daheim bleiben müssen. Das ist am nächsten Samstag in zwei Livestreams geboten.

Nach vier Festivalsommern auf Schloss Kaltenberg kann das Puls Open Air 2020 aufgrund der Corona-Situation nicht stattfinden. Um den Fans das Wochenende, an dem die Veranstaltung geplant war, trotzdem zu versüßen, veranstaltet Puls, das junge Content-Netzwerk des Bayerischen Rundfunks, eine Streaming-Edition des Open Airs: Am Samstag, 6. Juni, können sich Fans unter dem Motto „Puls Open Air – Stream dich her!“ über zwei Livestreams direkt nach Kaltenberg schalten, kündigt eine Mitteilung des Senders an.

In einem DJ-Livestream gibt es zehn Stunden lang Clubmusik, und in einem moderierten Livestream können die Zuschauer unter anderem an einem Nachhaltigkeits-Workshop teilnehmen, einem Live-Podcast lauschen und die Orsons bei einem Auftritt direkt aus Kaltenberg erleben. Die Streaming-Ausgabe beginnt um 14 Uhr und wird live auf pulsopenair.de, der BR-KulturBühne, und bei Facebook stattfinden. ARD-alpha wird ab 14 Uhr live vom Festivalgelände senden.

Neben Musik geht es auch um Nachhaltigkeit

Der erste Livestream wird von Moderatorin Ariane Alter und dem Host des Youtube-Kanals „Puls Musik Analyse“, Fridl Achten, moderiert und steht unter dem Motto „Stream dich her!“. Dort wird sich alles um das Themenangebot drehen, das das Puls Open Air jedes Jahr bietet. Das Festival steht nicht nur für Musik, sondern auch für ein Rahmenprogramm mit Workshops, Live-Podcasts und Diskussionen.

Das Puls Open Air in der Corona-Version

Der Nachmittag startet mit einem Nachhaltigkeitsworkshop in Zusammenarbeit mit dem Funk-Format Ozon. In Lagerfeuer-Sessions werden im Laufe des Abends einige Puls-Open-Air-Künstler akustische Versionen ihrer Songs live vor Ort spielen. Ariane Alter und Fridl Achten werden mit Musikern zur aktuellen Situation sprechen und die besten Konzertmitschnitte und Sessions von Künstlern aus dem Line-Up zeigen. Das Finale macht die Band „Die Orsons“, die auf der Waldbühne auftreten wird. Zehn Stunden lang senden im Puls-Open Air-DJ-Livestream zehn DJs aus zehn verschiedenen bayerischen Clubs live.

2021 – und zwar vom 3. bis 5. Juni – soll es dann das Festival in Kaltenberg wieder geben. Tickets dafür sind bereits erhältlich. Alle Besucher, die sich bereits Karten für 2020 gekauft haben, können mit diesem Ticket direkt im nächsten Jahr mit dabei sein.

So war es im vergangenen Jahr beim Puls Open Air: Puls: Das Open Air mit der Kaltenberger Atmosphäre

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren